Z21 für Gartenbahner???

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 5358
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Andreas »

Gruß Andy :D

Bild
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 449
Registriert: 31.05.2008 10:43
Wohnort: Ein Oberpfälzer in Franken

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Christian »

Hallo :gsn:

ich eier ja als einer der Letzten Indianer noch mit der MX1 von Zimo rum. Leider zickt das Mädchen immer häufiger rum und darauf hab ich koan Bock mehr. Leid tuts mir nur um die Handregler :sry Die fand ich sehr brauchbar.

Wenn ich die posts und die youtube Filmchen richtig verstanden habe, kann ich bei Erwerb der Packung Z21XL (6 Amp) 10870 und einer WLANMAUS 10813 nach dem der Freischaltcode eingegeben wurde, sofort loslegen. Ist das so richtig oder stell ich mir das mit meinem extrem begrenzten Horizont wieder mal zu einfach vor? Auch kann ich mit der WLANMAUS dann Weichen schalten, oder braucht es dazu nen weiteren Kasten?

Die 6 Amp. der Zentrale sollten eigentlich für meinen Kleinkrambetrieb mit max. 3 zweimotorigen Loks ausreichend sein, oder ( sind ältere Loks mit höherem Leistungsverbrauch)?
Gruß
Christian

Ich fahr LGB aus Nürnberg, sonst fast nix
Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1733
Registriert: 22.07.2006 13:00

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Thomas »

Hallo Christian,

:arrow: 6 A reichen für deine Loks.
:arrow: Weichen kannst du mit der WLANMAUS schalten.
:arrow: Den Freischaltcode brauchst du bei der schwarzen Z21 nicht.
Gruß
Thomas
Antworten