Die Saistallbåhn

Benutzeravatar
StefanM
Beiträge: 1131
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Die Saistallbåhn

Beitrag von StefanM »

Andreas hat geschrieben: 12.06.2024 17:12deine Playmobil Männchen die sind ja jetzt nicht so meins 8)
Klar, die sind Geschmackssache. Ich mag untergroß und überbreit, da komm ich mir selber dann gleich viel schlanker vor 8) .

Töchterchens Puppenhaus (aus dem sie mit nun 18 scho fast aweng rausgewachsen ist 8) ) steht in der Garage. Das kommt ab und zu in der Schule oder für Autofahrparcours zum Einsatz :wink: . Ich hab tatsächlich mehrere von diesen Häusern - allerdings alle nicht zum Originalpreis, sondern an diversen Resterampen für deutlich weniger Geld erworben.

Gern stell ich den Bau hier auch vor

So sollte es am Ende mal aussehen:
Bild

Dazu muß man sagen: Diese Form ist für das Puppenhaus nicht vorgesehen. Es gibt z.B. keine "zwei Fenster" breiten Wände ohne Fenster. Die brauche ich aber an beiden Seiten des ersten Stocks zum Abschluß gegen die Dächer.
Bild
Also wurden die eigentlich längeren Innenwände des Hauses gekürzt und unter Zuhilfenahme von Sekundenkleber mit Stecklaschen versehen, um wieder in den Laschen der Steckpfosten einrasten zu können.

Auch das Dach ist nicht ohne Weiteres zu verwenden. Es kommt im Original nur als Walmdach vor => die glatte Kante zur Hauswand hin mußte erstmal handgesägt werden. Außerdem...
Bild
...ist dieser Pfosten unten nicht freiwillig so glatt. Wer das nächste Bild anguckt, sieht, wie diese Eckpfeiler unten auskragen. Auch hier mußte der Dremel nachhelfen, damit das Dach glatt am Haus anliegen kann.

Hier dann nochmal der zusammengesetzte Bahnhof.
Bild
Man sieht die leeren Öffnungen der Dachplatten. Ich hatte nicht genügend Dachgauben. Dafür gibt's von Playmobil den "Direktservice", bei dem solche Teile - wenn man Glück hat - bestellt werden können (man kann sie auch im Internet bei eBay finden - oft aber teurer als die Orignalteile).

Der nächste Schritt war dann die Beleuchtung. Leider gibt's kaum 1:22 Puppenhauslampen mehr. Der Lüster für den 1. Klasse Wartesaal mußte daher gestrichen werden :roll: . Ich hab die kleinsten 1:12 Lämpchen genommen, die ich kriegen konnte.
Bild
Zu diesem Zeitpunkt war ich noch davon ausgegangen, oben mit Puppenhaussteckdosenleisten zu arbeiten. Hätt ich da schon gewußt, daß ich das ned machen und die Stecker abknipsen würde, hätt ich die Kabel gleich sauber durch die Decke geführt.

Nicht alle Räume des Hauses werden eingerichtet und beleuchtet sein. Im Prinzip bloß die beiden Wartesäle unten sowie der Schalterraum.
Bild

Soweit für heute.

Stefan..
Alle Bilder auf einen Blick: meine Galerie. Und wer's gern bewegt mag, darf auf meinem Youtube-Kanal vorbeischauen.
Benutzeravatar
StefanM
Beiträge: 1131
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Die Saistallbåhn

Beitrag von StefanM »

Wie erwähnt gibt's im Bahnhof auch ein paar Räume mit Innenleben.

Im Dritteklassewartesaal gibt's einen Schalter, an dem die Fahrkarten abgeholt werden können:
Bild

Bild

Die Amtsstube dazu ist eher trist ausgestattet...
Bild

Und so sitzen sie...
Bild
...und harren des Zuges, der da kommen soll (und wird, schließlich sind wir ja noch bei der guten, alten Eisenbahn 8) ).

Wer erster Klasse reist hingegen...
Bild
...kann sich des Komforts des Wartesalons erfreuen. Hier wird das Ticket selbstreden an den Platz gebracht - ebenso wie Kaffee oder Tee.

Stefan..
Alle Bilder auf einen Blick: meine Galerie. Und wer's gern bewegt mag, darf auf meinem Youtube-Kanal vorbeischauen.
Benutzeravatar
StefanM
Beiträge: 1131
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Die Saistallbåhn

Beitrag von StefanM »

Inzwischen ist das Gebäude im Säustall eingezogen. Da die Außenanlagen noch aweng Zeit brauchen, erstmal ein paar Nachtaufnahmen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Stefan..
Alle Bilder auf einen Blick: meine Galerie. Und wer's gern bewegt mag, darf auf meinem Youtube-Kanal vorbeischauen.
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 5351
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Die Saistallbåhn

Beitrag von Andreas »

Ganz Nett :dup1

Mit den Teilen könnte man sich im Garten einen Relief-Bahnhof basteln.
Aber wenn man sich die Playmo-Teile dafür Neu kaufen muss, da kann man sich dann gleich einen Richtigen kaufen :D
Gruß Andy :D

Bild
Benutzeravatar
StefanM
Beiträge: 1131
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Die Saistallbåhn

Beitrag von StefanM »

Das stimmt leider, die sind inzwischen sündhaft teuer geworden :| . Ich bin froh, daß ich noch Reserven habe!

Stefan..
Alle Bilder auf einen Blick: meine Galerie. Und wer's gern bewegt mag, darf auf meinem Youtube-Kanal vorbeischauen.
Benutzeravatar
StefanM
Beiträge: 1131
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Die Saistallbåhn

Beitrag von StefanM »

Der Bahnhofsbau endet hiermit für's Erste. Ich hoffe, nach unserem Gartenbahnfestla komm ich noch aweng zum Weiterbauen.

Bild

Stefan..
Alle Bilder auf einen Blick: meine Galerie. Und wer's gern bewegt mag, darf auf meinem Youtube-Kanal vorbeischauen.
Antworten