A weng gebastelt

Antworten
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 449
Registriert: 31.05.2008 10:43
Wohnort: Ein Oberpfälzer in Franken

A weng gebastelt

Beitrag von Christian »

:tach :gsn:

ich habs mal wieder getan. Gebastelt.

Mittels Hartschaumplatten, die ich mit diversen Klingen und Modellierwerkzeugen bearbeitet habe, hab ich eine verfallene Burg bzw. ein Gebäude davon gebaut. Das ganze hab ich dann mit Farbe gealtert und mit verschiedenen Pflanzen dem Verfall zugeführt. Ich hab sowas noch nicht gemacht, denke aber, das Ergebnis ist fürs erste mal ok. Mit a bisserl Übung werden die Ergebnisse besser.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Leider ist die Technik nicht mein Spezl, weshalb Harald so freundlich ist, die Bilder dazu im Nachgang einzupflegen.

@Harald: Vielen Dank dafür.
Gruß
Christian

Ich fahr LGB aus Nürnberg, sonst fast nix
Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 6795
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: A weng gebastelt

Beitrag von Harald »

Hallo Christian,

das ist doch für's erste Mal nicht schlecht!
Wenn Du das Ganze noch dezent alterst, wird es sicher noch um einiges besser.

Meint der
Harald
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 449
Registriert: 31.05.2008 10:43
Wohnort: Ein Oberpfälzer in Franken

Re: A weng gebastelt

Beitrag von Christian »

Hallo Harald,

das letzte Bild zeigt das Ausgangsmaterial mit den eingeritzten Fugen. Das Teil steht jetzt bearbeitet an der Stirnseite des Gebäudes. Aber, Übung tut tatsächlich noch Not.

Das nächste Projekt steht schon fest. Ich muß nur noch meine Frau davon überzeugen, daß sie es auch will 😇
Gruß
Christian

Ich fahr LGB aus Nürnberg, sonst fast nix
Benutzeravatar
Winfried
Beiträge: 174
Registriert: 22.05.2019 08:37
Wohnort: Dietenhofen

Re: A weng gebastelt

Beitrag von Winfried »

Servus Christian,

ich finde auch, das sich das Ergebnis für den ersten Versuch auf jeden Fall sehen lassen kann.

Und viel Erfolg beim Überzeugen Deiner Frau :dup2
Grüße Winni
Antworten