Straßenbahn mit Türen

Antworten
JürgenG
Beiträge: 117
Registriert: 07.10.2016 07:40

Straßenbahn mit Türen

Beitrag von JürgenG »

Hallo zusammen,
ich habe eine sanierungsbedürftige LGB Straßenbahn und wenn ich an der jetzt schon herumschraube und -schleife stellt ich mir die Frage, ob man dann nicht gleich auch die Zugänge mit Türen versehen sollte, also gewissermaßen eine Generation weiter.
Ich habe mir das dann ungefähr so vorgestellt (oben):

Bild
Robert
Beiträge: 1062
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Re: Straßenbahn mit Türen

Beitrag von Robert »

Ich würde die Gitter lassen, keine Türen :)
Tante Saluti Roberto
Ps. nachdem si dou a zweiter Robert eigschlichn hat, hab ich jetzatla vo der mutterseitn den Originalnamen gnumma.
Benutzeravatar
StefanM
Beiträge: 699
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Straßenbahn mit Türen

Beitrag von StefanM »

Also ich tät sie mit Gittern lassen - was aber maßgeblich daran liegt, daß ich die Türen nie so toll hinbekommen würde, daß das gut aussehen täte... Aber im Prinzip finde ich sie mit und ohne Türen schick.

Stefan..
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4669
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Straßenbahn mit Türen

Beitrag von Andreas »

Servus
-guggt mal in dem Beitrag "unsere" alten Strabas an:
Weiter unten sogar in grün....

https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 17,9748681
Gruß Andy :D

Bild
Robert
Beiträge: 1062
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Re: Straßenbahn mit Türen

Beitrag von Robert »

Das gab es auch: eine Plattform Gittertüre die andere mit normale Türe, die Lok vorne ist nur wegen dem Größenvergleich

Bild
Tante Saluti Roberto
Ps. nachdem si dou a zweiter Robert eigschlichn hat, hab ich jetzatla vo der mutterseitn den Originalnamen gnumma.
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1675
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Straßenbahn mit Türen

Beitrag von Peter »

....soweit ich mich erinnern kann, hatten die alten Straßenbahn doch beides. Also Scherengitter und Schiebetüren....
Robert
Beiträge: 1062
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Re: Straßenbahn mit Türen

Beitrag von Robert »

Stimmt im Winter wurden die Türen eingesetzt
Tante Saluti Roberto
Ps. nachdem si dou a zweiter Robert eigschlichn hat, hab ich jetzatla vo der mutterseitn den Originalnamen gnumma.
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1675
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Straßenbahn mit Türen

Beitrag von Peter »

....Mit Schiebetür zwischen Plattform und Fahrgastraum - und die alten Holzbänke. In manchen Fahrzeugen waren die so angeordnet, dass man mit dem Rücken zum Fenster saß. Im Winter waren stets die Scheiben beschlagen und das Personal hatte die dicken Wollfilzmäntel an.
"...Bouh, wou willsdn hie ? Weißerdurm ? Zwansich Bfennich....."
Im Sommer dann der stets mahnende Blick der Schaffnerin - mit Münzer vor der Brust - man soll sich nicht so weit über die Gitter beugen.
Schön auch, der durchgehende Lederriemen, mit dem die Schaffnerin mit kräftigem Zug zum Fahrer Abfahrbereitschaft signalisierte - Pingping.....
Benutzeravatar
StefanM
Beiträge: 699
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Straßenbahn mit Türen

Beitrag von StefanM »

Oha - das älteste, woran ich mich noch erinnere, sind die erhöhten Schaffnersitze im Anhänger der damals "neuen" Züge. Bin ich jung!!! :lol:

Stefan..
JürgenG
Beiträge: 117
Registriert: 07.10.2016 07:40

Re: Straßenbahn mit Türen

Beitrag von JürgenG »

Ich hätte nicht gedacht, dass ich hier derart viele Rückmeldungen bekomme.
Vielen Dank.
Derzeit bin ich im Urlaub im Vintschgau (Südtirol).
Da habe ich auch noch was entdeckt, was ein tolles Thema für die Schmalspurbahn im Modell wäre:
https://de.wikipedia.org/wiki/Laaser_Marmorbahn.
Zu den Türen: Ich habe auch keine Möglichkeiten, die Türen qualitativ hochwertig zu bauen, aber in Schwabach gibt es eine Plexiglas-Firma, die macht so etwas zu bezahlbaren Preisen. Mehr demnächst.
Antworten