Klv20 im Eigenbau...

Antworten
StefanM
Beiträge: 657
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Klv20 im Eigenbau...

Beitrag von StefanM »

...und natürlich auf Playmobilbasis.

Die Zirndorfer hatten zum Jahreswechsel einen Käfer und den T1 rausgebracht - und ich hab einen umgebaut. Da ich nicht der Held des Lackierens bin, hab ich ihn in der Originalfarbe belassen.

Details werden folgen, aber hier wäre schonmal ein erstes Testfahrtfilmla (KLICK).

Stefan..
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1642
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Klv20 im Eigenbau...

Beitrag von Peter »

Der T1 ist Klasse Stefan :yoh
Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt mir einen zu holen. Tatsächlich habe ich aber schon um die 20 T1/T2 in allen möglichen Maßstäben und der Platz ist endlich....
StefanM
Beiträge: 657
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Klv20 im Eigenbau...

Beitrag von StefanM »

Ja, ich find auch, daß Playmobil da was richtig schönes gebaut hat. Und auch die Inneneinrichtung ist denen toll gelungen (ok, beim Klv sieht man das nicht mehr, die hab ich nahezu komplett rausgedremelt :roll: ).

Stefan..
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4601
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Klv20 im Eigenbau...

Beitrag von Andreas »

Nett :D

ich mag die alten Bullis auch ...... war mein allerestes Auto ein T2b......Seufz.

Als Brekina den Neu Raus brachte habe ich mir den gekauft und digitalisiert - hab mal hier im Forum gesucht - huch das war ja schon 2010


Jedenfalls hatte ich wenig Freude damit - nur die Hinterachse war angetrieben - sehr vorbildlich - aber für meine bergige Gartenbahn untauglich! :|
Der ist mehr geeiert und gehangen als gefahren, es ging nur wenn man relativ schnell fuhr - hat mir nicht gefallen und nach einigen Standjahren im Regal hab ich ihn verkauft (auch das mattrot fand ich doof) - Der Käufer hat sich einen Jodler als Wunschsound gewünscht. Seitdem jodelt mein Bekina Bulli vermutlich auf irgend einer anderen Gartenbahn........
Gruß Andy :D

Bild
StefanM
Beiträge: 657
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Klv20 im Eigenbau...

Beitrag von StefanM »

Also ich bin auf die erste Draußenfahrt gespannt - und auf die ersten Bergerlebnisse! Ich merk auf meiner R1-Bahn, daß die engen Kurven dem langen Radstand zu schaffen machen. Aber nachdem Ihr alle draußen ja größere Radien habt, bin ich mal gaaaaanz optimistisch. Ich hab bloß die Hinterachse angetrieben und da nochmal Gewicht draufgepackt. Mal schauen...

jj:
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1642
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Klv20 im Eigenbau...

Beitrag von Peter »

Hallo Stefan,
für einen Vergleich mit meinen anderen Busen - könntest Du bitte mal die Dimensionen posten ?
Danke :-)
Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 6050
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Klv20 im Eigenbau...

Beitrag von Harald »

Hallo Stefan,

es wäre schön, wenn Du ein paar Bauschritte einstellen könntest,
ich habe für meinen Enkel mämlich auch einen T1 bestellt :-)

Könntest Du bitte einmal testen, das Video von unserem Server aus einzubinden,
ich habe immer die Befürchtung bei externen Verlinkungen, dass die Bilder/Videos irgendwann weg sind :-(

Ein paar Beispiele bei älteren Beiträgen gibt es leider schon.

Gruß
Harald
Frank
Beiträge: 574
Registriert: 16.12.2010 17:59
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Klv20 im Eigenbau...

Beitrag von Frank »

Hallo Harald,

Du wirst doch nicht am Kanal des Gaddnbohner zweifeln? Einer festen Größe bei Youtube seit 2009!
Aber wehe, Ihr macht es wie ich und sucht den Gaddnbohner ohne H. Dann gebt es leicht andere Ergebnisse... :ch142
JürgenG
Beiträge: 110
Registriert: 07.10.2016 07:40

Re: Klv20 im Eigenbau...

Beitrag von JürgenG »

Hast du mal gemessen und gerechnet, in welchem Maßstab der Bus ist.
VW-Busse in 1:24 gibt es noch einige und an sich ist der Umbau reizvoll und auch vorbildgerecht.
Antworten