Legoland - Gartenbahn 1:20

Antworten
Benutzeravatar
StefanM
Beiträge: 727
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Legoland - Gartenbahn 1:20

Beitrag von StefanM »

Im Rahmen unserer letzten Urlaubsreise ging's unter anderem nach Billund und ins dortige Legoland. Dort fahren im "Miniland" auch mehrere Züge. Leider konnte ich mich nicht näher zur Technik informieren, aber ein paar Impressionen...

Die Züge sind 20 Noppen breit und damit ca. doppelt so groß wie der Legostandard (8 bzw. 10 Noppen). Der Maßstab der Minilanddioramen liegt ungefähr bei 1:20, Spurweite ca. 78mm (64mm wäre Regelspur in 1:22,5). Die vielen "etwas" und "ca.s" liegen daran, daß ich nicht nachmessen konnte, sondern die Maße anhand meiner Photos rekonstruiert habe.

Das "Miniland" besteht aus mehreren Miniaturlandschaften, durch die man auf Fußwegen hindurchlaufen kann. Die Minilandeisenbahn verteilt sich auf mehrere, überwiegend eingleisige Strecken, zwischen denen keine echten Gleisverbindungen bestehen. Der große Rundkurs verläuft dabei durch mehrere Landschaften und unterquert die Fußwege durch Tunnels. Hier verkehren drei Züge im Blockbetrieb. Teils parallel dazu verläuft in zwei Landschaften eine überwiegend zweigleisige Pendelstrecke, auf der mehrere Triebzüge ebenfalls in Blöcken unterwegs sind. In der Landschaft des großen Hafens liegen neben diesen beiden Strecken weitere Pendelstrecken der Hafenbahn, auf denen Rangierloks und einmal sogar eine Dampflok über eine Drehscheibe unterwegs sind. Eine Landschaft weiter pendelt ein Dampftriebwagen neben dem Rundkurs, und in der nächsten Landschaft fahren zwei Dampfzüge, die in einem Kreis im Blocksystem ihre Runden drehen, parallel zum Rundkurs. Drei Anlagen haben jeweils eine Landschaft für sich alleine: In "Holland" verkehren zwei Züge wechselseitig im Kreis. In einer der beiden "Norwegen"-Landschaften fährt ein Pendeltriebwagen, in der anderen eine Standseilbahn.

Die Anlage ist auf maximale Betriebssicherheit ausgelegt. Alle Zuggarnituren sind fest gekuppelt. Nicht für den Fahrbetrieb erforderliche Abzweige sind nicht über echte Weichen mit den übrigen Gleisen verbunden, sondern über vorgetäuschte Weichen mit unterbrochenen Gleisen. In der Drehscheibe dreht sich der gesamte Umterbau und nicht nur die Gleisbrücke. Spannend sind mehrere Klappbrücken. Da auf den Wasserstraßen auch Schiffe fahren, klappen sie regelmäßig hoch zu diese durchzulassen - die Züge müssen dann warten.

Als erstes ein Youtubefilmla von der "Holland Anlage". Die weiteren Strecken werden folgen.

Stefan..
Benutzeravatar
StefanM
Beiträge: 727
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Legoland - Gartenbahn 1:20

Beitrag von StefanM »

Teil 2: die Hafenbahnen

Viele Späße, Stefan..
Benutzeravatar
StefanM
Beiträge: 727
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Legoland - Gartenbahn 1:20

Beitrag von StefanM »

Teil 3: Die "große Runde"

Eine von zwei Bahnen, die gleich durch mehrere Anlagen des Minilandes fahren. Dabei sind drei Züge im Blocksystem unterwegs. Spannend ist die Klappbrücke, die von Zügen (und Lastern) über- und von Schiffen unterquert wird.

Stefan..
Antworten