Fahrzeug Transportbox

Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4483
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Fahrzeug Transportbox

Beitrag von Andreas »

Hi, :gsn:

Mein T02 ist masstäblich gebaut. Das ist leider ein Problem.....
Beim Bau hab ich die Drehgestelle so gebaut das er sogar R1 befahren kann - wegen dem Schattenbahnhof.
Ich hab im Garten überall mindestens R3er Radien verbaut aber an den Tunnelportalen eckt er leider trotzdem an.
Einen Umbau der Portale (6 Stück) tu ich mir nicht mehr an.

Also kann der T02 der SHE leider nicht im Schabadepot parken und muss deshalb händisch rein und rausgetragen werden.
Transportboxen für Fahrzeuge haben schon viele vor mir gebaut - ich hab da abgeguggt und abgekupfert - so hab ich das dann gebastelt:

Bild
Das Rundholz dient gleichzeitig auch als versenkter Tragegriff

Bild

Bild

Bild

2 kleine "Schnapper" halten das Gehäuse zusammen die beiden Stirnseitendeckel werden einfach von Oben eingeschoben.
Leider ist der von mir verwendete Eloxierte Aluwinkel irgendwie nicht stromleitend :?
Diesen werde ich noch durch einen Messingwinkel ersetzten, dann klappts auch mit dem rein und rausfahren.
Gruß Andy :D

Bild

Frank
Beiträge: 468
Registriert: 16.12.2010 17:59
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Fahrzeug Transportbox

Beitrag von Frank »

Sehr cool gemacht. :ch023 Sieht echt ordentlich aus.
Falls Du magst, kannst Du gerne mal vorbei schauen und ihn bei mir fahren lassen. 260cm Radius ist Minimum bei mir.

Horst
Beiträge: 1163
Registriert: 19.04.2008 21:31
Wohnort: Ziegelhütte

Re: Fahrzeug Transportbox

Beitrag von Horst »

Hi Andy,

Transport-Technik die begeistert!

Coole Arbeit! :ch151

Deine Alu Winkel werden wohl Pulverbeschichtet sein? (weil Stromlos)
Ein sanftes Glasperlenstrahlen mit nur 2-3 bar hilft dort wahrscheinlich viel.

Bring diese zum nächsten Treffen bei mir, einfach mit (dauert dann 3-8 min) Dann Strömen diese wieder!
Gruß Horst

StefanM
Beiträge: 587
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Fahrzeug Transportbox

Beitrag von StefanM »

Tolle Kiste! Warum hast Du den 'Deckel' nicht im Ganzen fest oben auf die Spanten geschraubt? Das wäre doch einfacher gewesen, oder nicht?

Stefan..

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4483
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Fahrzeug Transportbox

Beitrag von Andreas »

StefanM hat geschrieben:
04.10.2020 18:47
Tolle Kiste! Warum hast Du den 'Deckel' nicht im Ganzen fest oben auf die Spanten geschraubt? Das wäre doch einfacher gewesen, oder nicht?
Stefan..
Das Modell ist, auch wenn es nicht so ausschaut, etwas empfindlich - filigrane Kunststoffanbauteile.
Der größte Zerstörer meiner Gartenbahn bin ich selber.....das bedarf Schutzmaßnahmen.
Die Transportkiste soll so funktionieren das der TW ohne jegliche Berührung ein- und ausfahren kann.
Die seitlichen Schaumstoffblöcke haben die Funktion den TW beim zuklappen in der Box "leicht einzuklemmen"
so das er 100% in seiner Transport-Position aufgegleist bleibt.

:hey

*Horst du hast Recht! -ans Hirn Patsch- dass ich da nicht selber draufgekommen bin :oops:
Gruß Andy :D

Bild

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5990
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Fahrzeug Transportbox

Beitrag von Harald »

Hallo Andy,

tolle Box :-)

Gruß
Harald

Benutzeravatar
FrankS
Beiträge: 165
Registriert: 10.09.2013 21:51
Wohnort: Amberg

Re: Fahrzeug Transportbox

Beitrag von FrankS »

Eloxiertes Aluminium bekommst du auch mit feinem Schleifpapier bei kräftigen Andruck leitend. Ich hatte das mal unwissend als Stromschiene für einen Lampeneigenbau im Haus benutzt. Du brauchst ja nur die Kanten zu schleifen. Allerdings scheinen sich mit der Zeit wieder Oxydschichten zu bilden und auf Sicht ist Messing besser.

Anton
Beiträge: 932
Registriert: 30.07.2005 19:28
Wohnort: Allersberg

Re: Fahrzeug Transportbox

Beitrag von Anton »

Hallo Andreas
Klasse Arbeit
:yoh

:sehrgut
Gruß

Anton
(Sammler80)

StefanM
Beiträge: 587
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Fahrzeug Transportbox

Beitrag von StefanM »

Das mit dem Schaumstoff und so ist klar. Aber das wäre doch auch gegangen, wenn Du nur seitliche Klappen hättest:
Bild
(also bei mir fehlen da die Klappen noch, aber die Scharniere sind schon erkennbar *g*). Da kann ich die Lok auch "einklemmen", aber es ist einfacher zu bauen, weil ich keine beweglichen "über Eck"-Bauteile habe, die ich entsprechend stabil verbinden muß.

Stefan..

Antworten