Weichenantrieb mit Getriebe + Motor

Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4505
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Weichenantrieb mit Getriebe + Motor

Beitrag von Andreas »

Hi :gsn:
Ich bin ja bekennender LGB Weichenantriebs FAN
Etwas mehr Stellkraft wäre aber nicht schlecht.......

Jetzt gibt es von M. Dege einen Weichendecoder mit Getriebemotor

Mir ist die Stellgeschwindigkeit echt schnuppe - aber "Getriebemotor" klingt vernünftig, der er hat evtl. mehr Kraft als das LGB Teil ?!

Wenn dem so wäre, würde ich gerne meine wichtigsten Einfahrtsweichen im Schattenbahnhof damit ausstatten.
Praktisch auch - ich müsste nichts umbauen oder neu Verkabeln (ok nur wenig neu verkabeln)
selbst die Rückmelder über den Zusatzschalter könnten bleiben.
Im Freien würde ich den nicht nehmen wollen, aber drinnen kann ja nix schief gehen......
Wenn er denn 100% zuverlässig geht!!
Ich stehe neuen Sachen immer sehr skeptisch Gegenüber ..... Nullserientester ist meist mit Ärger und Frust verbunden..... :D

Hat den Antrieb schon jemand, oder kennt jemanden der den schon hat? :mrgreen:
Gruß Andy :D

Bild

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3979
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Re: Weichenantrieb mit Getriebe + Motor

Beitrag von Ralf »

Hallo Andreas,

ich kenne das Teil nicht.

Aber 1: Das ist ein Getriebe-Motor, der steht immer fest. Da kannste keine Weiche mehr aufschneiden. Das muss Dir klar sein.

Aber 2: Ich habe von MD zwei Weichendecoder. Am Anfang haben die praktisch gar nicht funktioniert. Das habe ich reklamiert, dann hat man wohl einen Widerstand getauscht, dann gingen sie. Zumindest war ich am Anfang zufrieden. Mittlerweile funktionieren sie mal gut - mal auch gar nicht. Je mehr Züge unterwegs sind (das sind sowieso nur 2 Züge maximal, aber durch Traktion manchmal mehr Antriebe), desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass die Weiche nicht schaltet. Automatisch könnte ich da gar nicht fahren, viel zu gefährlich. Am besten funktioniert es, wenn gar nix fährt. Aber das ist natürlich blöd. Die Littfinski-Decoder sind bei mir seit 10 Jahren im Freien und schon so manches mal im Regen gelandet, die funktionieren wie am ersten Tag. Insofern mein Rat: Schaue erst mal nach Erfahrungen mit dem Antrieb.
Beste Grüße

Ralf

Daniel
Beiträge: 1355
Registriert: 25.12.2005 20:49
Wohnort: Opf

Re: Weichenantrieb mit Getriebe + Motor

Beitrag von Daniel »

Servus Andy,

seit knapp 2 Jahren setze ich 5 Stück davon im Außenbetrieb ein. Ich war mehr als skeptisch am Anfang. Mit Zwischenstand jetzt funktionieren die MWB immer noch. Hervorragende Schaltkraft. Bisher: Daumen hoch.
Weitere Details gerne morgen.
Viele Grüße

Daniel

Antworten