Das musste er uuuunbedingt haben

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1589
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Peter »

....nö ! Wiegt übrigens mit Verpackung 42kg :mrgreen:

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3930
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Ralf »

Hallo Peter,

also ich versuche es jetzt einmal so:
* Es ist aus USA geliefert worden
* Es ist ein schweres Modell, also Metallausführung
* Es hat eine Holzverpackung
* Es hat eine Stange Geld gekostet, aber mittlerweile kostet ja ohnehin jede LGB-Lok einen Tausender, mindestens
* Es ist eine USA-Trains GG1
* Oder aber eine LGB-Aster
Beste Grüße

Ralf

Robert
Beiträge: 1026
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Robert »

Hallo Peter,
sofort dachte ich an den Big Boy, aber ich glaube der ist noch etwas schwerer als 42 Kilo mit Verpackung.
Tante Saluti Roberto
Ps. nachdem si dou a zweiter Robert eigschlichn hat, hab ich jetzatla vo der mutterseitn den Originalnamen gnumma.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1589
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Peter »

Ralf hat geschrieben:
01.04.2020 21:57
* Es ist eine USA-Trains GG1
:brv Ralf, Du hast den Bembel gewonnen, bringe ich Dir beim nächsten Mal mit :ch180
Vielleicht hätte ich das "Trains" auch wegretuschiern sollen, wie bist Du darauf gekommen ?

Das Trumm ist so hässlich, das es schon wieder schön ist. Hatte vor einigen Jahren in Altoona, Pennsylvania, das Original gesehen, mit mir gekämpft ob ich sie haben möchte und mich nun selbst überzeugt. Hat wahrscheinlich auch mit der aktuellen Pandemie-Situation zu tun......
Habe aber in :brd gekauft. Die Raubritter in grün werden seit dem besten Präsidenten aller Zeit immer schwieriger und darauf hatte ich keine Lust.

Wahnsinns Verpackung

Bild

Bild

Bild

Der Griff ist nur für Transport und Aufgleisen gedacht, wird natürlich entfernt.
Wer jetzt fragt, was mit der Lok gezogen wird -
Pennsylvania ist ja - neben einigen anderen Gesellschaften - in Conrail und Amtrak aufgegangen. Gerade kurz nach der Übernahme gab es ein buntes Durcheinander an Lackierungen und Beschriftungen. Deshalb wird die Lok eine weitere Zugmaschine für, meine Amtrakwagen sein.

Die USA Trains Pennsylvania Passengers sind mir zu teuer und - ich habe keinen Platz mehr zum lagern.

GG1 bei Google

Link zu USA-Trains

@Horst
Gute Idee ! Aber der Platz :(

@Andy
Die gute alte Goldy ist nicht mehr bei mir. Was'n ein schwarzes Spielzeug mit Motor....?

@Robert
Hatte ich schon mal auf dem Radar, aber bei meiner Kreis-Spielbahn kommt der nicht so richtig zur Geltung...

@Frank - hast Du nicht auch eine GG1 ?

Horst
Beiträge: 1145
Registriert: 19.04.2008 21:31
Wohnort: Ziegelhütte

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Horst »

Servus Peter,

so Hässlich finde ich diese Lok nicht!
Schöner Hingugger!

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Stromkeks
Gruß Horst

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3930
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Ralf »

Hallo Peter,

das war gar nicht so schwer: Ich selbst bin seit einiger Zeit hinter einer solchen Lok her. Die wiegt ja schon allein etwa 25 Kilogramm und ist noch sauschwer eingepackt.
Haste die von RD? Ich will auch so eine schöne Lok!
Beste Grüße

Ralf

Frank
Beiträge: 410
Registriert: 16.12.2010 17:59
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Frank »

Sehr schön! Sehr schön! :yoh
Und das ist die einzige Lok von USA Trains, die man nicht mehr digitalisieren muss. Wenn man auf die ferngesteuerte Bedienung der Stromabnehmer verzichten kann. Der Sound ist echt gut und die Zugkraft gleich der des Big Boy. Sind auch wie beim Big Boy zwei Fahrmotoren drin.
Es gibt übrigens gerade bei Charles Ro Wagen dazu für lächerliche 179$. Die silbernen Congressional zwar und nicht die roten, aber auch Pennsy.
Toller Kauf. Glückwunsch! :ch023

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4425
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Andreas »

Moin Peter,

Glückwunsch zu dem hässlichen Klotz!
Wirklich sehr schön!


Eigentlich hatte ich auch ein bis'chen Recht :dup3
Andreas hat geschrieben:
01.04.2020 09:18
c) Ein (Schwarzes) Kunststoffspielzeug mit Motor(en) drin?
Aber ich dachte es ist eine Dampflok drin........


Faszinirend ist das Desing von dem :ch013 Trage-Griff
Gruß Andy :D

Bild

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1589
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Peter »

....ah ! Dampflok. Da stand ich auf der Leitung Andy.
Der Griff sieht nur deshalb "faszinierend" aus, weil er (mit den langen Schrauben) eine zusätzliche Sicherung ist, die die Lok in dem Transportrahmen hält - siehe Bild 2.
Wenn ich passende kürzere Schrauben finde, mache ich das zum Aufgleisen etwas anders.

Frank
Beiträge: 410
Registriert: 16.12.2010 17:59
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Frank »

Schau mal in der Kiste nach. Bei mir waren da auch zwei kurze Schrauben dabei.

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3930
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Ralf »

Hallo zusammen,

es passt zwar nicht ganz zum Titel "Das musste er uuuunbedingt haben", denn ...
1. habe ich die Lok schon einige Jahre
2. habe ich sie nur gekauft, weil ich sie sehr günstig erwerben konnte und ich damals gar nicht wusste, ob ich nicht vielleicht nur mal die Antriebe brauche.

Aber sie ist mir in der Corona-Krise in die Finger gerutscht und da habe ich sie einfach digitalisiert mit einem einfachen Uhlenbrock-Decoder und dessen Sound. Das gute Stück ist noch nicht ganz fertig, es fehlt noch die neue Beleuchtung (original sind da gelbe LEDs drinnen, das ist gar nicht mein Fall), aber zur Freude meiner Nachbarskinder und zum Schrecken meiner direkten Nachbran fahren die Kinder sehr gerne die Lok, weil sie einen tollen Sound hat, wie eine elektronische Orgel.

Na ja, zum Piko-Modell kann ich nur sagen: Für den Preis ein absoluter Hammer: Grundsolide aufgebaut, mit Struktur konstruiert. Da kann man nicht meckern. Die Lok ist jetzt schon einige Kilometer gelaufen und schnurrt immer noch wie ein Kätzchen. Das habe ich bei Bachmann-Loks schon ganz anders erlebt.

Also in der Summe: Sie passt überhaupt nicht in mein US-Programm, aber sie läuft sehr schön als Arbeitstier - und zur Förderung des Nachwuchses ist es auf jeden Fall eine schöne Lok.

Bild

Bild

Bild

Bild
Beste Grüße

Ralf

StefanM
Beiträge: 543
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von StefanM »

Was hast Du da für eine Kupplung vorn dran?

Stefan..

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3930
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Ralf »

Hallo Stefan,

das kennen nur die US-Bahner: Kadee Klauenkupplung. Wenn schon verdreht, dann aber richtig verdreht.
Beste Grüße

Ralf

RalfB
Beiträge: 26
Registriert: 16.06.2016 14:33

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von RalfB »

Hallo Ralf,
mit einer kleinen Geschichte um die Lok läßt sich ihr Einsatz auf einer amerikanischen Anlage begründen.

Es gibt einige Beispiele wo europäischen Maschinen z.B. auf dem amerikanischen Kontinent anzutreffen waren:
- The Flying Scotsman, dafür erhielt die eingesetzte Maschine so gar den für dies USA typischen Scheinwerfer am Schornstein
ODER ein Bubikopf (BR 64) kam nach England.
War da nicht mal ein Triebzug in Kanada,der zurückgeholt wurde?
Der Flying Scotsmann war sogar für Schnellfahrversuche in Australien!
Also- eine Geschichte wird sich schon finden und :D jeöfter sie erzählt wird um so glaubwürdiger klingt sie :)

Viel Spaß mit dieser Lok wünscht

RalfB

StefanM
Beiträge: 543
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von StefanM »

Ah, drum. Dacht ich mir doch, daß ich das bei Playmobil noch nie gesehen hatte :lol:. Danke.

Stefan..

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1589
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Peter »

RalfB hat geschrieben:
13.04.2020 21:52

War da nicht mal ein Triebzug in Kanada,der zurückgeholt wurde?
Ja, der schweizer TEE wurde nach Kanada verkauft (Northlander). Die BR 101 fährt bei der New Jersey Transit, der ICE fuhr durch die USA und auch weitere Loks gingen nach Amerika. Z.B. die BR 19001 und und und......

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3930
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Re: Das musste er uuuunbedingt haben

Beitrag von Ralf »

Hallo zusammen,

jetzt, wo ihr mich daran erinnert, fällt mir ein, dass sogar bei Amtrak eine Piko Taurus unterwegs ist:
Bild

Quelle: spur-g-blog.de
Beste Grüße

Ralf

Antworten