Pikolok mit Kondensator

Antworten
StefanM
Beiträge: 346
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Pikolok mit Kondensator

Beitrag von StefanM » 08.07.2018 23:15

Servüsla!

Hat jemand schon mal einen Kondensator oder eine Pufferbatterie oder sowas ähnliches in einer analogen Pikolok gefunden? Ein Bekannter von mir hat die Yukon & White Pass Startpackung erworben und die Lok ging ned. Nach einigen Versuchen hat sich, so meinte er dann, gezeigt, daß die Pufferbatterie durch das lange Stehen entladen wäre und die Lok blockiert habe. Ich bin ehrlich gesagt grad aweng blank, was das sein könnte. Ich kann mich ned dran erinnern, in meinen Pikoloks sowas gefunden zu haben, wie ich sie dekoderisiert hab.

Stefan..

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5781
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Pikolok mit Kondensator

Beitrag von Harald » 09.07.2018 08:17

Hallo Stefan,

davon habe ich noch nichts gesehen und gehört.
Wie kommt Dein Bekannter darauf?

Gruß
Harald

Daniel
Beiträge: 1244
Registriert: 25.12.2005 20:49
Wohnort: Opf

Re: Pikolok mit Kondensator

Beitrag von Daniel » 09.07.2018 08:45

Hallo Stefan,

ja, das stimmt. Piko verbaut Kondensatoren zur Lichtpufferung.
Das weiß ich deswegen so genau, weil man so eine Lok nicht auf ein digitales Gleis stellen darf. Das mögen die Kondensatoren gar nicht.
Als mein Harzkamel das erste Mal auf den digitalen Gleisen stand, hat es erst einen leuten Knall gegeben, dann wurde aus der Diesellok kurzfristig eine Dampflok (es qualmte aus allen Löchern). Anschließend habe ich mühselig die verstreuten Papierfetzen im Inneren entsorgt.
Die Lok ist jedoch zu jeder Zeit gefahren.
Also Entladen und Blockierung der Lok ist Quatsch.
Viele Grüße

Daniel

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5781
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Pikolok mit Kondensator

Beitrag von Harald » 09.07.2018 16:45

Hallo Jungs,

ach diese Teile meint Ihr.
Das war immer das erste was ich aus einer Pikolok ausgebaut habe ;-)
Wenn Ihr welche braucht . . .


. . .ich habe noch ein paar davon.

Gruß
Harald

Antworten