T1 - Modellbau Frey

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1323
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

T1 - Modellbau Frey

Beitragvon Uwe » 27.01.2015 21:40

Hallo :gsn:

mit diesem Bild kündigte sich letzte Woche eine vor über einem Jahr aufgegebene Bestellung an :D
Bild

Haute kam dann das lang ersehnte Paket:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Fazit: Das Warten hat sich gelohnt :D :D :D

Das Modell ist wirklich Klasse, die Verarbeitung und Lackierung ist einwandfrei. Der Antrieb erfolgt über zwei Glockenankermotoren. Ein Motor mit Achse ist beweglich gelagert. Die Inneneinrichtung ist vollständig nachgebildet, der Ofen, die Aschenbecher und sogar die Fensterkurbeln sind nachgebildet. Als Beleuchtung sind nur LEDs verbaut.

Leider kann die digitale Probefahrt auf der Anlage erst nach dem Decodereinbau erfolgen, da das Fahrzeug vorher nicht mit Digitalspannung in Berührung kommen darf, da sonnst dir Motoren zerstört werden. Der erste Analoge Test ist aber schon auf dem Rollenprüfstand erfolgt.
Viele Grüße
Uwe (Frankenwaldbahner)

Bild

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3920
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: T1 - Modellbau Frey

Beitragvon Andreas » 27.01.2015 22:47

Hi Uwe
Glückwunsch zum Neuen Fahrzeug! :dup3

Schaut wirkich sehr Original aus!

Danke für die Bilder :mrgreen: vor allem das von Unten!
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 643
Registriert: 29.09.2012 17:42
Wohnort: Crailsheim

Re: T1 - Modellbau Frey

Beitragvon Steffen » 28.01.2015 20:07

Hallo Uwe!

Glückwunsch zum neuen Fahrzeug!
Der sieht echt toll aus. :ch024
Mit freundlichen Grüßen

Steffen

"Was nicht paßt, wird passend gemacht!"
"Männer unterscheiden sich von Kindern durch den Preis ihrer Spielzeuge!"

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1323
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Re: T1 - Modellbau Frey

Beitragvon Uwe » 31.01.2015 22:18

Hallo Jungs,

auf der Suche nach einem passenden T1 Sound hab ich folgende E-Mail an Massoth gesendet
Sehr geehrte Damen und Herren,
in Ihrem Oktober 2014 Newsletter haben Sie von den durchgeführten HSB T1 - Soundaufnahmen berichtet. Wann und in welchem Decoder ist mit der Auslieferung dieses Soundprojektes zu rechen?
...


und bekam diese Antwort
Sehr geehrter Herr Jäger
Die Sounddateien werden zur Zeit noch bearbeitet.
Eine Fertigstellung des Projektes ist für Mitte Februar bis Ende Februar geplant.
Mit freundlichen Grüßen, Norbert Rosch


Fazit: Mit der Digitalisierung werde ich noch ein wenig warten :ch163
Viele Grüße

Uwe (Frankenwaldbahner)



Bild

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3920
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: T1 - Modellbau Frey

Beitragvon Andreas » 01.02.2015 11:10

Hi Uwe,
wenn ich Deine Bilder richtig deute, dann sind die Drehgestellblenden einfach einzeln von unten angeschraubt?!
-schaut sehr eng montiert aus, geht der so durch R1?-

Ich hab bei Frey jetzt mal angefragt ob man die Drehgestellblenden als E-Teil kaufen kann,
dann wäre ich ganz schnell mit meinem Umbau fertig!
(Tank, Kühler und Auspuffanlage hab ich ja noch und können am alten Platz wieder montiert werden)

:hey
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1323
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Re: T1 - Modellbau Frey

Beitragvon Uwe » 01.02.2015 20:36

Hi Andy,

hier noch ein Bild eines Antriebs ohne Motorabdeckung:
Bild

Ein Antreib ist fest montiert, d.h. nur die Achse ist um ca. 1mm verschiebbar. Der zweite Antrieb ist baugleich und zusätzlich um die Motorachse kippbar gelagert. Eine Drehung der Achsen in Kurvenrichtung wie beim Schweineschnäutzchen ist somit nicht möglich. Durch die kleineren Räder und Spurkräne sollte der T1 aber dennoch durch R1 kommen. Hab ich aber noch nicht getestet, da noch kein Decoder verbaut ist und ich ihn so nicht fahren lassen kann :cry:
Durch diese Bauweise können die Drehgestellblenden natürlich ziemlich dicht an den Rädern montiert werden.

PS: Aktuell hab ich nur noch im Sägewerk und Schattenbahnhof R1 verbaut und da soll der T1 eigentlich nicht fahren :wink:
Viele Grüße

Uwe (Frankenwaldbahner)



Bild

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3920
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: T1 - Modellbau Frey

Beitragvon Andreas » 01.02.2015 21:37

Hi Uwe,
Danke fürs Erklären und Zeigen!
Der vorbildliche Achsabstand ist ca 20mm weiter gewesen als der jetzt verbaute LGB TW-Antrieb.
Aber eigentlich war meine Frage Käse, denn wenn ich so nachdenke mein alter (fast starrer) Antrieb ging ja auch durch den R1,
hat halt nur ein wenig mehr "geschrabbelt" somit geht deiner auf jeden Fall durch R1!
(Bei mir ist auch nur im Schaba R1 verbaut - und deshalb muss er das können)

.....bin gerade am Rätseln
wie ich die Lichtausgänge vom LENZ LE1835 wieder auf die Normale Fahrtrichtung hinbekomme
die schalten momentan invers :hmm
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3920
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

T1 - Modellbau Frey

Beitragvon Andreas » 11.02.2015 21:00

Hi wer auch so einen schönen T1 möchte kann da gucken,
der Hersteller hat im BBF Bilder und Preise veröffentlicht:

http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=12146

:hey
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.