Rollwagen

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4006
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Beitrag von Andreas » 02.08.2005 22:11

so ein Sch....... habe gerade den ganzen Beitrag schon einmal gepostet - mit dem Ergebnis das er verschwunden ist !!!

Hallo

@Uwe
Du könntest dich eimal nach einem günstigen Lieferanten für das Schraubenzeug umsehen :D :!:
http://gartenbahn.doku4you.de/phpBB2/da ... lwagen.xls

@alle
Ich denke das ich nach meinem Urlaub so gegen Ende August, das Material bestellen werde, ausser einer von euch hat einen günstigeren Lieferanten so soll er dies jetzt kund tun, oder für immer schweigen; :D

Mit Harald habe ich schon mal ein bisschen geplaudert, ich werde die Teile Zurichten (ablängen und winkelig auf Mass fräsen);
Harald hat gedroht mit seiner CNC in Massenfertigung die Bohrungen vor/anzubohren (Zentrierbohrer);

weitere Vorschläge ? :roll:
gibt es einen der gerne lötet (Teile 5 + 10) evtl. eine Halte/Klemmvorrichtung dazu bastelt ?? :roll:

Güße Andy :D

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5601
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Preise für Schrauben und Muttern ...

Beitrag von Harald » 08.08.2005 16:27

Hallo Leute,

ich habe mal bei knupfershop.de die Preise für die Teile herausgesucht:
Bild
Wo gibt's die billiger :?:
Harald

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1349
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Beitrag von Uwe » 08.08.2005 18:37

Hallo Harald,

welche Stückzahlen sind denn hier gemeint :?: ich glaube nicht dass dies Einzelpreise sind :?: oder :?: Ich habe heute mal bei OBI geschaut da gibt es auch M2 Messingschrauben Sechskant aber ich muss erst nochmal die genauen Preise ermitteln, da ich die Materialliste nicht dabei gehabt habe :oops: .

Werde mich morgen nochmal schlau machen :wink:

MfG
Uwe

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5601
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Preise für Schrauben und Muttern ...

Beitrag von Harald » 08.08.2005 18:45

Hallo Uwe,

das sind immer jeweils 50 oder 25 Stück, da musst Du genau nachschauen.
Zu sehen bei http://www.knupfershop.de
Ich glaube nicht, dass Du bei OBI die Teile zu diesem Preis bekommst :wink:
Harald

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1349
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Beitrag von Uwe » 08.08.2005 21:15

Hi Harald,

hab ich wohl wieder nicht richtig gelesen :oops: :oops: habe aber im www noch einen anderen Lieferanten gefunden :arrow: http://www.modellschrauben.de dort ich aber leider noch keine M2 x X sondern nur M1,7 x X oder M2,5 x X gefunden :roll:.
Aber ich denke viel günstiger wird es wohl nichtmehr werden :twisted:

Viele Grüße Uwe

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5601
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Rollwagen ...

Beitrag von Harald » 13.08.2005 19:16

Hallo Leute,

habe auch noch ein paar Anfragen aus dem BBF für Rollwagenbausätze
bekommen. Wenn sich Andreas zurückmeldet machen wir Nägel mit Köpfe :wink:
Harald

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1349
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Beitrag von Uwe » 14.08.2005 15:12

Hallo,

OK von miraus kanns losgehen :roll: vieviele Rollwägen sollen es den nun werden :?:

Grüße
Uwe

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1445
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter » 14.08.2005 22:37

Sorry, ich passe jetzt einmal beim Rollwagen, damit ich nicht zuviele Baustellen offen habe. Obgleich ich mein Interesse nicht ganz unterdrücken kann. Aber ich muss hart bleiben. :cry:

Ralf

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4006
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Rollwagen

Beitrag von Andreas » 15.08.2005 20:01

Hallo Leute,
auch von mir aus kanns lossgehen, :D

War jetzt ein paar Tage auf RHB-Erkundung - Super tolle Landschaft, Hammer Brücken + Viadukte;
Vor meinem Hotelfenster, ist alle halbe Stunde der Chur/Arosa Expres vorbeigeschlichen, den blauen finde ich am schönsten --
- bleibe aber trotzdem bei meinem DR-Schmalspur Zeug - geht schon aus Platzgründen gar nicht anders...........

Ich bin bereit das Material zu bestellen.

Ich brauch aber Euere verbindlichen Bestellmengen / Stückzahlen !

Ich werde mir 3 solcher Teile basteln;

Harald:
Ich habe gesehen du hast im BB-Forum Werbung gemacht,
hoffentlich sind da nicht zu viele :evil: Bestellungen eingeganen :?:

Grüße Andy :D

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5601
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Rollwagen

Beitrag von Harald » 15.08.2005 20:16

Andreas hat geschrieben:Harald:
Ich habe gesehen du hast im BB-Forum Werbung gemacht,
hoffentlich sind da nicht zu viele :evil: Bestellungen eingeganen :?:
Warum :?: :?:
Ist das ein Problem :?:
Harald

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4006
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Rollwagen

Beitrag von Andreas » 15.08.2005 21:05

@Harald

Ein Problem ist es sicherlich nicht,
- nur eben mehr Arbeit -

Ich habe mich angeboten das Mat. einzukaufen zerstückeln und zurichten -(ich mach das auch sehr gerne für GABA-FREUNDE)
und dachte da so an 20-30 Einheiten - also ca. ein Tag Arbeit in der Metallwerkstatt;

- :shock: bitte, nicht in den falschen Hals bekommen :shock: -

wenn es mehr werden sollte,
dann muß man eben neu Überlegen wer was macht,
und wie man das ganze abrechnet / handhabt;

nur deswegen das :evil:

:D Grüße Andy :D

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5601
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Rollwagen

Beitrag von Harald » 15.08.2005 22:58

HAllo Andy,

keine Panik mehr werden es auch nicht :wink:
Du musst auch nicht die ganze Arbeit alleine machen :!:

Also halten wir mal die Preise fest :wink:

Die Profil- und Blechteile ca. 10,-
Radsätze 4x 5,50 = 22,50
Genaue Preise für Schrauben und Muttern folgen morgen.

Ich werde dann nochmal die genaue Anzahl der Bausätze ermitteln :wink:

Ach ja, hatte ich noch vergessen!
Mir hat heute jemand per email komplette Bausätze mit Bohrungen und Gewinden,
jedoch ohne Räder, für 75,- Euros angeboten!
Harald

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5601
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Rollwagen

Beitrag von Harald » 16.08.2005 11:04

Hallo Leute,

hier der Preis für die Schrauben:

Bei 20 Stck. Rollwagen sind das 7,- Euro's

Das bedeutet je kompletten Rollwagen 40,- Euro's :wink:
plus einmalig Versandkosten von 3,90 Euro's


@Andy, @Uwe
wann legen wir die genaue Arbeitsteilung fest :?:
Wenn ich den Chris mal erwische, werde ich mal klären was ich auf unserer Fräse fertigen kann.
Harald

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1349
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Beitrag von Uwe » 16.08.2005 21:16

Hallo :logo -Tischler,

welche Arbeitschritte sind den für die Rollwägen notwendig :?: und wer hat dafür die beste Werkstattausstattung :?: ich binn gerne beteit meinen Teil der Arbeit dazu zu übernehmen habe aber leider keine vernünftige Metalbearbeitungsvorrichtungen :cry: .
Wie soll der Bausatz den eigentlich ausgeliefert werden :?: nur die Einzelteile und jeder kann individuell seine Rollwägen montieren, lakieren und die diversen Kleinigkeiten anbauen (Bremschleuche, Kupplungen, usw.) oder soll es ein Komlettbausatz werden :?:
Ich binn eigentlich dafür, dass wir nur den Grundbausatz gemeinsam herstellen und dass jeder seine Rollwägen individuell fertigstellt (natürlich mit reger Forumsbeteiligung :wink: )

Einsweilen viele Grüße
Uwe

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4006
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Rollwagen

Beitrag von Andreas » 16.08.2005 23:49

N'Abend,

über "Gestaltung der Kleinigkeiten" habe ich erhlich gesagt noch gar nicht nachgedacht,
Habe gerade einmal meine Harz-Biebel :sor1 zur Hand genommen und so ein Fahrzeug etwas näher betrachtet:

Auf den ersten Blick würde ich sagen sind folgende Kleinigkeiten notwendig:
Bremsschläuche,
Zettelkasten,
Großes Handrad + Hebel - für was weis ich net, vmtl. Bremse,
Feststellvorrichtungen + Ketten für die aufgeschemelten Waggons,
und jede Menge Beschriftung;

:noidea woher nehmen wir denn dieses Zubehör ?? :noidea

Uwe: gekuppelt wird doch mit dem Kuppelbaum ?! :danc2

Alle: nur zur Info, wenn ich das Material bestelle ist mit ca. 1Woche Lieferzeit zu rechnen,
denn einige Teile müssen aus einem anderen Lager besorgt werden; :blahblah

Grüße Andy :D

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1349
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Re: Rollwagen

Beitrag von Uwe » 17.08.2005 12:48

Hallo Andy
Andreas hat geschrieben:Uwe: gekuppelt wird doch mit dem Kuppelbaum ?! :danc2
ja ich weis, ich meinte die Kupplung um die Rollwägen an eine Lok anzukuppeln :wink: oder wollt ihr sie nur mit der Hand (Preiserleins) bewegen :?: 8)
Viele Grüße
Uwe (Frankenwaldbahner)

Bild

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4006
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Beitrag von Andreas » 17.08.2005 21:55

Hallo erstmal,

also ich habe mal ein bischen rum gegoogelt (Fußball ist wie immer langweilig....) nach Rollwagen und deren Kupplung, folgenden Text habe ich dabei gefunden:

Um die Normalspurwagen auch auf weiteren Strecken und mit höherer Geschwindigkeit transportieren zu können, muß man etwas mehr Aufwand treiben. Hierfür sind Rollwagen nötig. Diese sehr flachen Fahrzeuge sind mit einer Federung versehen und besitzen eine durchgehende selbsttätige Bremse. Die Rollwagen werden untereinander mit Kuppelbäumen verbunden, welche die Zugkräfte weiterleiten und eine Durchgangsleitung der Hauptluftleitung besitzen. Zwischenwagen sind nicht erforderlich. Der Wagenzug wird direkt mit einem Kuppelbaum an die Lok gekuppelt. Die Dampfloks sind hierfür mit einem Schlitzpuffer ausgerüstet, während die Dieselloks eine Kuppeltasche unter dem Puffer haben.

UWE hat natürlich recht, wir brauchen einen Spezial Kuppelbaum - den wir in unsere doofe Flaschenöffner-Kupplung kuppeln können :balla

Hier noch ein paar Bilder aus dem Web geborgt.....
BildBildBild
Grüße Andy :D

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4006
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Beitrag von Andreas » 17.08.2005 22:07

Äh, die Aussage von Stoffel finde ich dann doch eigentlich ganz doll:

http://www.buntbahn.de/phpBB2/viewtopic.php?t=3868

Das hat der Harald gut gemacht :jump1

Gruß Andy :D

(hatte einen dreher deshalb edit)

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5601
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Rollwagen

Beitrag von Harald » 17.08.2005 22:20

Andreas hat geschrieben:Äh, die Aussage von Stoffel finde ich dann doch eigentlich ganz doll:

http://www.buntbahn.de/phpBB2/viewtopic.php?t=3868

Das hat der Harald gut gemacht :jump1

Gruß Andy :D

(hatte einen dreher deshalb edit)
Hallo Andy,

jetzt bin ich aber beruhigt :D Hatte schon ein schlechtes Gewissen :twisted:
Ich habe mir halt gedacht so können wir auch etwas beitragen,
bis jetzt waren wir ja nur Nutznieser :roll:
Ohne Deine RW sind wir momentan übrigends bei 17 Stück.
Harald

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5601
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Rollwagen

Beitrag von Harald » 18.08.2005 15:56

Frankenwaldbahner hat geschrieben: Wie soll der Bausatz den eigentlich ausgeliefert werden :?: nur die Einzelteile und jeder kann individuell seine Rollwägen montieren, lakieren und die diversen Kleinigkeiten anbauen (Bremschläuche, Kupplungen, usw.) oder soll es ein Komlettbausatz werden :?:
Hallo Uwe,

wenn es irgendwie geht, möchte ich den Bausatz so vorgearbeitet verschicken,
dass er nur noch zusammen geschraubt und lackiert werden muss :!:
Die Anbauteile soll dann jeder (ausser natürlich wir) selbst beschaffen :!:
Was meint Ihr :?:
Harald

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1349
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Beitrag von Uwe » 18.08.2005 16:55

Hallo Harald,

so in etwa habe ich mir das auch gedach :roll: , was meinen denn die anderen Rollwagenbauer :?:
Viele Grüße
Uwe (Frankenwaldbahner)

Bild

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4006
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Beitrag von Andreas » 18.08.2005 21:18

ja, auch so gedacht;

Gruß Andy :D

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4006
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Beitrag von Andreas » 26.08.2005 00:27

Guckt mal da bei den Angeboten,
ganz unten der Feldbahnradsatz - 2 Stück

http://www.champex-linden.de/angebote/index.htm

Andy :D

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5601
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Radsatz für Rollwagen

Beitrag von Harald » 26.08.2005 09:48

Andreas hat geschrieben:Guckt mal da bei den Angeboten,
ganz unten der Feldbahnradsatz - 2 Stück

http://www.champex-linden.de/angebote/index.htm

Andy :D
Hallo Andy,

bei denen muss man die Achsen auf beiden Seiten noch abschneiden :cry:
Bei Strauss sind die Stummel schon weg :!:
Bild
Also ich würde die ohne Stummel nehmen :yoh
Das ist mir die 50 cent wert :!:

Meint
Harald

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5601
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Gewindeschneiden für Rollwagen

Beitrag von Harald » 30.08.2005 21:23

Hallo Chris,

kannst Du uns beim Gewindeschneiden (M2 und M3) für die
Rollwagenbausätze unterstützen :?:
Ich weiß, das die für Dich etwas groß sind :wink:
Aber uns fehlt die entsprechende Ausrüstung :!:

Gruß
Harald

Antworten