Wagenbeleuchtung mit LED-Weihnachtsbeleuchtung

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 642
Registriert: 29.09.2012 17:42
Wohnort: Crailsheim

Wagenbeleuchtung mit LED-Weihnachtsbeleuchtung

Beitragvon Steffen » 20.10.2013 19:16

Hallo :gsn:

Der fahrtag bei Anton und auch meine Bastelei mit der IVK und die bei harals`s Fahrtag entstandenen Foto`s im Dunklen erweckten in mir den Wunsch, auch die Wagen beleuchten zu wollen. Die zwei Sachsenwagen, welche ich von Daniel habe, haben ja schon von Daniel eine Beleuchtung spendiert bekommen. Es fehlen "nur" die Stromabnehmerachsen. Nach der Recherche nach den Achsen und deren Preis verging mir irgendwie die Lust . . . Die Dinger sind ja bestimmt echt gut - aber irgendwie sauteuer. Daniel hat ja schon eine Pufferung verbaut, aber bei den anderen Wagen müßte ich das auch noch machen.

Habe ein bißchen im www u.a. im Spassbahnforum gelesen. Da haben verschiedene Gartenbahner die Wagen einfach mit Akku/Batteriekästen versehen und die Beleuchtung mittels kleinem Schalter geschalten. Das erspart die Pufferung und ist absolut Flackerfrei.

Nun durfte ich mit meiner Regierung gestern Shoppen gehen. Weihnachten läßt grüßen und so gibt es schon diverses an Weihnachtsdeko-Zeug`s, was auch für Gartenbahner Bastelmaterial sein könnte. Gekauft habe ich einfach mal 2 LED-Lichterketten mit angeschlossenem Batteriekasten.
Die Kette besteht aus 20 LED warmweiss, a 3V 0,06W. Betrieben wird das ganze mit 3x AAA Akku`s oder Batterien. Im Akku/Batteriekasten ist bereits ein kleiner Schalter integriert, also brauchte ich mir darum auch keine Sorgen machen.
Als erstes habe ich mal das ganze lose eingelegt und geschaut ob es Sinn macht, das ganze einzubauen. War damit ganz zufrieden. Deshalb eingebaut.
Hier die Foto`s zum Ergebnis.

Der Wagen hier im Waschraum (der ist absolut dunkel!) auf der Waschmaschine ohne eingeschaltener Beleuchtung aber bei normaler Beleuchtung. Vor dem rechten Drehgestell sieht man etwas den Batteriekasten.
Bild

Hier der Wagen ohne eingeschaltener Beleuchtung und ausgeschaltener Waschraumbeleuchtung. :D
Seht Ihr ihn? Ich nicht....
Bild

Das ganze bei stockdunklem Waschraum und eingeschalteter Wagenbeleuchtung.
Bild

Hier die linke Bühne mit einem draussen stehendem Raucher. Nach der Diskussion von Andreas und Daniel über eine Bühnenbeleuchtung mußte ich das gleich mit umsetzen! Danke Euch Beiden für den Tip!! :ch144
Bild

Die LED der Lichterkette haben einen recht steifen Schrumpfschlauch über den Anschlüssen. Den etwas erwärmt, kann man die LED 90° abwinkeln und hat so einen Fuß, den man mit Heißkleber gut am Wagendach befestigen kann. Das Bühnendach habe ich dann schwarz gestrichen und somit auch den Fuß und das Kabel der LED fast unsichtbar gemacht. Mir gefällt die so entstandene "Bühnenlampe" ganz gut. Hier die ganze Szene bei eingeschaltener Waschraumbeleuchtung.
Bild

Auf diesem Foto habe ich einmal in den Innenraumfotografiert - von unten, so dass man das Dach innen sehen kann. Das ist nicht so toll. Ich habe die Kabel in ihrer Länge belassen und einfach ein paar Schlingen gelegt. Aber aus der Position wird wohl ausser den Preiserlein keiner in den Wagen schauen.
Bild

Hier der AKKU/Batteriekasten mit kleinem Schalter. Der Kasten ist extra nicht besonders schön gestrichen, so erspare ich mir das altern! :mrgreen:
Bild

Von aussen durch die - nicht geputzten - Fenster fotografiert. Real sieht das gar nicht so schlimm aus.
Bild

Und der Batteriekasten noch einmal von unten.
Bild

Ja, man könnte jetzt noch das ganze ausweiten und eine Ladebuchse einbauen um Akku`s zu nehmen, die man direkt im Wagen laden könnte. Aber ich glaube, so oft kommt das ganze dann auch wieder nicht in Betrieb und dank der LED müßte es auch ein wenig halten.
Was haltet Ihr von der Idee und Umsetzung?
Mit freundlichen Grüßen

Steffen

"Was nicht paßt, wird passend gemacht!"
"Männer unterscheiden sich von Kindern durch den Preis ihrer Spielzeuge!"

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 642
Registriert: 29.09.2012 17:42
Wohnort: Crailsheim

Re: Wagenbeleuchtung mit LED-Weihnachtsbeleuchtung

Beitragvon Steffen » 20.10.2013 21:58

Hier bei Ebay gibt es zum Beispiel 10-er -Ketten:

http://www.ebay.de/itm/5-Stuck-Lichterk ... 60?pt=DE_Möbel_Wohnen_Nachtlichter_Lichtsäulen&hash=item4d138ededc
Mit freundlichen Grüßen

Steffen

"Was nicht paßt, wird passend gemacht!"
"Männer unterscheiden sich von Kindern durch den Preis ihrer Spielzeuge!"

Horst
Beiträge: 856
Registriert: 19.04.2008 21:31
Wohnort: Ziegelhütte

Re: Wagenbeleuchtung mit LED-Weihnachtsbeleuchtung

Beitragvon Horst » 21.10.2013 00:13

Hallo Steffen,

Was haltet Ihr von der Idee und Umsetzung?


Zur Idee: Eine schnelle Lösung für den "ersten Moment" bei geringen Kosten!

Denke aber, das deine Freude damit, nicht all zu lange andauern wird.
Made in China/Taiwan oder Indien lässt Grüßen.

Ich ärgere mich schon seit Jahren mit dergleichen Tisch-Weihnachts--Deko meiner Frau herum.
Länger als ein bis zwei Jahre überleben diese Lichterketten einfach nicht.

Oxidation und Kabelbruch lassen sehr schnell die meisten Lichtlein ausgehen.
Meine Haupterfahrung mit dem Batteriekästen ist.....Macht die bloß nicht all zu oft auf und zu .... da Brechen auf kurz oder Lang alle Schnappverschlüsse ab!
Und betätige niemals nicht den Ein-Aus Schalter daran.

Schade für die Zeit die "Mann" damit verplempert!



Ja, man könnte jetzt noch das ganze ausweiten und eine Ladebuchse einbauen um Akku`s zu nehmen,


Frage:? Wo Spars du dann letztendlich deine Moneten wenn du jeden Waggon noch mit Ladebuchse und zwei 1,5 AAA Akku Batterien bestücken willst.

Fazit: Von dieser Beleuchtungsvariante würde ich dir dringend abraten! Die ständige Fehlersuche wird dich Zeit und noch mehr Nerven kosten.
Auch ein ständiges Kontrollieren/Austauschen der Akkus/Batterien an allen deiner Waggons wird auch dir auf die Dauer irgendwann lästig werden.

Empfehlung:
Einmal in den Saueren Apfel beißen und Stromabnehmerachsen + Puffer Kaufen.

Das kostet zwar einmal etwas mehr Geld, Funktioniert aber nach einmaliger Montage ohne zutun von Außen bestimmt die nächsten 10 Jahre lang.
Waggon aufs Gleis = Licht an!

Meint Horst.
Gruß Horst

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3855
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Wagenbeleuchtung mit LED-Weihnachtsbeleuchtung

Beitragvon Andreas » 21.10.2013 21:27

Hallo Steffen,
:dup3 hast du schon mal an Teelichter gedacht?
Die wären noch günstiger - schnell wegduck :ch131

Ernst beiseite :mrgreen: Jeder wie er mag!
Wir diskutieren das ja auch schon eine gaaaaanze Weile da:
Beleuchtung für Personenwagen
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.