Harald's Eigenbau Köf aus dem BBF

Antworten
Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5600
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Harald's Eigenbau Köf aus dem BBF

Beitrag von Harald » 17.07.2005 20:27

Endlich habe ich mal Zeit gehabt
um mit meinen 2 Köfbausätzen weiter zu machen :D
Volle zwei Tage habe ich geschliffen und gelötet.
Hier die ersten Bilder:

Bild
Bild
Bild

Hat tierisch Spass gemacht, zuerst habe ich es nit dem Lötkolben versucht, war nicht das Gelbe vom Ei.
Mit dem Brenner war es eine feine Sache :!:

Die nächsten Teile sind auch schon geschliffen und warten auf's Löten.
Es wird eine Schmal- und eine Regelspurköf!
Harald
Zuletzt geändert von Harald am 22.07.2005 15:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3640
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitrag von Ralf » 17.07.2005 22:06

Hallo Harald,

das wäre auch mal ein :shock: Wunschfahrzeug :shock: für mich. Ich verstehe ohnehin nicht, warum das Fahrzeug nicht von großen Herstellern vertrieben wird. Das gute Stück passt doch auf viele Anlagen, auch wenn es nicht auf vielen Schmalspurbahnen zuhause war, was auf die Stainz ja auch zutrifft.

Gratulation Harald. Das wird ja ein (zwei) schönes Stück. War nicht unlängst in der Gartenbahn eine Baubeschreibung hierzu?

Beste Grüße

Ralf

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5600
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Endlich habe ich mal Zeit gehabt ....

Beitrag von Harald » 17.07.2005 22:19

HAllo Ralf,

in Schkeuditz habe ich gehört, das anoether evtl. im Herbst eine neue
Auflage wässert :wink: Wäre das dann nichts für Dich :?:

HArald

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5600
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Und weiter geht's ...

Beitrag von Harald » 18.07.2005 21:13

Trotz Regenunterbrechung habe ich heute wieder einiges geschafft:

Bild
Bild

Sind die nicht süss :?:
Ich glaube ich bin jetzt im Baurausch :twisted:

:evil: Morgen kann ich nicht weiter machen :evil:

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4003
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Köf

Beitrag von Andreas » 19.07.2005 21:40

Respekt !Bild Bild Bild Bild

da bekomme ich sicherlich ein paar Löttips von Dir :?: :?:
:idea: Ich habe da immer noch so einen Messingbrikett rumstehen,
der müsste auch irgendwann einmal zusammengelötet werden :!: :D :D
Grüße Andy

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4003
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Lötfragen

Beitrag von Andreas » 22.07.2005 09:11

Hallo Harald,
Frage:

welches Lot und
welches Flussmittel
hast du verwendet ?

Gruß Andy :D

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1445
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Und weiter geht's ...

Beitrag von Peter » 22.07.2005 10:14

Harald hat geschrieben:....Sind die nicht süss :?: Ich glaube ich bin jetzt im Baurausch ......
Tja - das Teil würde mir auch gefallen, obwohl ich sonst ja nur amerikanisch "spiele"....
Aber mit löten habe ich echt nix am Hut. Nicht wegen der Arbeit an sich, aber ich habe da kein Händchen dafür.....

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5600
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

RE: Lötfragen

Beitrag von Harald » 22.07.2005 10:14

Hallo Andy,

ganz normales Elektronik Lot und Flußmittel!
Allerdings, mit Lötkolben kannst Du es vergessen.

Wenn Du Lust hast, können wir das
Brikett ja zusammen zusammenlöten :lol:

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4003
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: RE: Lötfragen

Beitrag von Andreas » 22.07.2005 14:35

Harald hat geschrieben: können wir das Brikett ja zusammen zusammenlöten :lol:
Das ist ein guter Gedanke :idea:
Die Sommerferien sind nah - da wird sich schon ein Löttag finden.....
Wir können ja dann auch verschiedene Flußmittel (Erdinger, Guttmann, Kaiser usw.) ausprobieren; :lol:

Andy :D

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5600
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Koef

Beitrag von Harald » 24.07.2005 20:43

Hallo Leute,

habe heute wieder 6 Stunden gelötet.
Die Bleche sind jetzt bis auf die Lampenhalter alle verarbeitet :D
Sobald diese gesetzt sind gibt es wieder etwas für dei Augen.
Ich bin gespannt, wie das Einbringen der Niete läuft,
Sind ja nur knapp über 800/Köf :(

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5600
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Koef

Beitrag von Harald » 25.07.2005 19:51

Wie versprochen,

ein Bild vom aktuellen Stand.
Bild
Die Zweite hat den gleichen Stand!

Für die Niete habe ich mir überlegt ob ich die nicht mit Christian's
Messingkleber einkleben werde, da mir das mit dem Löten da doch zu langsam geht :?:

Schau mer mal
Harald

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5600
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Niete kleben ...

Beitrag von Harald » 29.08.2005 22:05

Hallo :gsn: ,

heute habe ich den ersten Test mit Christian's Metallkleber gemacht
und ein paar Niete ins Blech geklebt.
Werde morgen über das Ergebnis berichten und ein Bild einstellen.
Dann kann's losgehen mit den 2x >800 Stück Niete :x
:ston
Harald

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5600
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Niete kleben ...

Beitrag von Harald » 30.08.2005 20:54

Hallo Leute,

hier der Bericht vom Klebeergebnis :(
Also die Niete waren sehr fest in das Blech geklebt :!:
Aber nachdem ich sie mi der Blechschere abgeschnitten habe,
waren sie leider alle wieder locker :evil:
Jetzt habe ich noch mehrere Test gestartet:
:arrow: Löten mit Flamme
:ä4 geht schnell, wird aber zu heiss für die umliegenden Niete

:arrow: LÖten mit Kolben
:ä4 geht nicht so richtig

:arrow: Erst schneiden, dann kleben mit Metallkleber :?:
:arrow: Erst schneiden, dann kleben mit Sekundenkleber :?:
Ergebnisse gibts morgen.

:help
Harald

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5600
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Niete kleben ...

Beitrag von Harald » 24.09.2005 19:27

Eins ...
Zwei ...
Drei ...
Vier ...

Ich habe heute Niete gezählt :shock:

Bild

Und an meinen Köfs weiter gebaut.
Es sind genau 177 x 2 nur für die Dächer :wink:
Am Anfang wäre ich fast verzweifelt, aber wenn man mal den Dreh
raus hat gehts doch recht zügig.
:look: Habe mir extra eine Brille zugelegt :look:

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3640
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitrag von Ralf » 24.09.2005 20:51

Mensch Harald,

du bist nicht nur unser Oberschlumpf,

ab heute bist du auch noch Nietenzähler

Oh weh oh weh, wo soll das noch hinführen. Da traue ich mich dann gar nicht mehr mit meinem gekauften
Fahrmaterial nach Nürnberg.
Beste Grüße

Ralf

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4003
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Harald's Eigenbau Köf aus dem BBF

Beitrag von Andreas » 23.09.2018 13:53

Hi Harald

da hat wohl einer aufgegeben:
Messinggehäuse Köf auf Ibai für 228€ verkauft

Ich frag gar nicht wie es deiner so geht :D
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5600
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Harald's Eigenbau Köf aus dem BBF

Beitrag von Harald » 23.09.2018 15:33

Hallo Andy,

danke der Nachfrage, meinen beiden Bausätzen geht es gut :-)
Die liegen gut verpackt im Keller . . .

Der bei ebay verkaufte Bausatz ist aber nicht mit meinem identisch!

Gruß
Harald

Antworten