Die MDBH war zum Kurparkfest in Bad Mergentheim

Antworten
Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 618
Registriert: 29.09.2012 17:42
Wohnort: Crailsheim

Die MDBH war zum Kurparkfest in Bad Mergentheim

Beitrag von Steffen » 21.07.2013 21:40

Hallo :gsn:

(Für Nichtwissende in dieser Runde MDBH -> MiniaturDampfBahnHohenlohe!)

Wir hatten wieder einmal eine überaus erlebnisreichen Fahrtag - diesmal anlässlich des Kurparkfestes in Bad Mergentheim.
Erstaunlich wie viele Menschen trotz Eintritt zu dieser Veranstaltung gekommen sind. Eine Vielzahl von Attraktionen war geboten - unterschiedlichste Musikanten, Line-Dancer, viele "Fressstände" und als Highlight die MDBH!!!
Der Platz, der uns zugewiesen war, war nicht so toll - eher grottenschlecht. Eine Berg- und Talfahrt sondergleichen. Wir hatten alle Hände voll zu tun, damit wir einen einigermaßen sicheren Fahrbetrieb absolvieren konnten. Ständige Entgleisungen unter anderem des Nachläufers der JAGSTZELL waren an der Tagesordnung. Aber unser Dream-Team um das Oberhaupt Holger war nicht klein zu bekommen!. Felix war der Mann für alles um die JAGSTZELL. Robin werkelte so lang, bis endlich auch der Wasserkran funktionierte. Gemeinsam mit Holger mühte er sich an der Bahnhofseinfahrweiche ab, die aber nicht zur Funktion zu überreden war. Schade. Aber so wurde, nachdem die JAGSTZELL den Fahrgastandrang nicht mehr allein bewältigen konnte, der Zug mit der LANCY einfach auf dem gleichen Bahnhofsgleis mit abgewickelt. Ein "Fahren auf Sicht" war also angesagt.
21.00 Uhr wurde seitens der Kurparkverwaltung der Fahrscheinverkauf eingestellt. Aber die kleinen Fahrgäste sind ja nicht dumm! Hatten sich über Mama, Papa, Oma, Opa und andere Leut' mit Fahrkarten eingedeckt, so daß wir bis ca. 21.45 Uhr fahren mußten, um den Fahrgästen gerecht zu werden. Aber nicht alle waren einsichtig, wurden wir doch schräg angeschaut, weil wir nicht gegen Bares fuhren . .
Aber irgendwann ist auch bei der bestens durchorganisierten MDBH der Fahrbetrieb einmal zu Ende! Dann wurde abgebaut. Das ging um so schlechte, je dunkler es wurde. Sicher, die Illuminationen des Kurparks wurden um so schöner, aber wir hatten zu kämpfen. Aber die Leute der MDBH sin erfindungsreich und so wurde Holgers Touran als Lichtspender in Stellung gebracht! Nachdem gegen 23.30 Uhr alles verladen war, bahnte uns die Security eine "Fahrstraße" durch die Menschenmengen. Gegen 0.30 Uhr kam die MDBH wieder im BW an - und das Dream-Team nebst Cheffe Holger ging geschafft nach Haus . . . .

Um Euch einen kleinen Überblick über den Fahrtag zu geben, habe ich einen kleinen Film auf YOUTUBE eingestellt.

MfG
und viel Spaß beim Anschauen wünschend


Steffen

Mit freundlichen Grüßen

Steffen

"Was nicht paßt, wird passend gemacht!"
"Männer unterscheiden sich von Kindern durch den Preis ihrer Spielzeuge!"

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4006
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Die MDBH war zum Kurparkfest in Bad Mergentheim

Beitrag von Andreas » 23.07.2013 00:07

Hi Steffen,
da war aber ganz schön was los!
.....der Fahrscheinverkauf ......
Da hats aber dann auch ordentlich in der Kasse geklingelt
mich würde mal interressieren was Ihr von dem Kuchen bekommen habt
macht Ihr da eine Pauschale aus ?
Weil nach "Fahren aus Spaß an der Freude" schaut ja das dann doch nicht aus...
(Antwort natürlich intern oder PN)
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 618
Registriert: 29.09.2012 17:42
Wohnort: Crailsheim

Re: Die MDBH war zum Kurparkfest in Bad Mergentheim

Beitrag von Steffen » 23.07.2013 19:27

Hallo Andy,

ja, wir hatten mit ein paar "Widrigkeiten" zu kämpfen.
Die uns zugeteilte Wiese war schlechter als schlecht. Durch den ausgetrockneten Boden, haben sich die Gleis auch nicht von selbst egalisiert, also mußte immer mit Brettchen nachgeholfen und unterbaut werden. Hatten wir eine Kurve einigermaßen in Ordnung, machte die nächste Ecke Probleme.
Wir hatten uns auch zum Ziel gesetzt, die Weichen vom Stellwerk aus zu betreiben, Signale für einen vorbildähnlichen Zugbetrieb aufzustellen und den Wasserkran zu nutzen. Alles machte aber nicht so mit , wie gedacht. Die Einfahrweiche, spielte generell nicht mit, was uns sehr behinderte.
Aber so ist das, wenn man die Trauben sehr hoch hinhängt . . . .
Mit freundlichen Grüßen

Steffen

"Was nicht paßt, wird passend gemacht!"
"Männer unterscheiden sich von Kindern durch den Preis ihrer Spielzeuge!"

Antworten