Unser Stammtisch nimmt dieses Jahr an der 2. Fürther Modellbahn-Convention teil.

Für weitere Informationen einfach auf das Bild klicken.

Bild

Historische Eisenbahnen in Syrien

Wilhelm
Beiträge: 175
Registriert: 28.06.2006 09:06
Wohnort: Nürnberg

Historische Eisenbahnen in Syrien

Beitragvon Wilhelm » 09.08.2012 23:51

Mai/Juni letzten Jahres hatte ich mit einem Kumpel eine Fahrt mit einem historischen Zug von Aleppo über Damaskus nach Amman in Jordanien geplant. Nachdem sich die politische Lage in Syrien damals schon verschärfte, haben wir von der Reise Abstand genommen.

Aleppo und Damaskus kenne ich von Aufenthalten in den 80-er und 90-er Jahren sehr gut. In Aleppo standen kaum historische Züge herum, aber in Damaskus habe ich einmal einen ganzen Nachmittag hinter dem Hedschaz-Bahnhof verbracht, mir die alten verfallenden Loks und Waggons vor der Zeit des ersten Weltkriegs anzusehen. Was da rum stand, war der absolute Wahnsinn. Fragt mich bitte nicht mehr wieviele Loks da rum standen, aber es waren sehr viele.

In einem Randbezirk von Damaskus nochmals das Gleiche. Hier standen extrem viele alte Dampfloks aus der Schweiz und Deutschland, die einfach vor sich hin rosteten. Dazwischen ein paar alte Dieselloks. Leider habe ich damals keine Fotos gemacht, da ich keine Genehmigung zum Fotografieren hatte. Das gilt ja alles als mitlitärische Anlage.

In diesem Randbezirk war auch das Ausbesserungswerk. Hier wurden alle alten Loks und Waggons wieder aufbereitet. Aber nicht nur um historische Fahrten zu veranstalten, sondern auch um die alten Waggons teils in den regulären Zugverkehr zu integrieren.

Nun, da in diesem Land schreckliche Verhältnisse herrschen, frage ich mich, was von all dem, was dieses schöne Land an Schätzen zu bieten hat nach Ende der Kriegshandlungen noch übrig bleibt und was alles den Kriegshandlungen zum Opfer fällt.