Gastfahrzeuge bei Andreas

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3909
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Gastfahrzeuge bei Andreas

Beitragvon Andreas » 29.05.2012 20:51

Hi :gsn:

Heute war der Peter bei mir
und hatte 2 Fahrzeuge dabei - da gibts nun ein paar Bilder:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das besondere am VT98 ist dass die schrecklichen Piko-Schmirgel-Schleifer demontiert sind!
Er war ja letztes Jahr schon mal da, da fand ich die Fahreigenschaften einfach nur bescheiden und schrecklich laut - sowie Materialmordend!
Der VT läuft nun butterweich alle Steigungen rauf und runter!
Er hat die Drehgestelle einfach mit einem Stück Federdraht vorne mittig fixiert so stellt sich die Maschine nach der Kurve wieder gerade.
Kann man im Spaßbahnforum irgendwo nachlesen....
Der Ganze Zug hat nun keinen Schleifer mehr und hat auch keine Kontaktprobleme trotz Originalbereifung!

So macht es Spaß mit dem Zug zu fahren!

Der Glaskasten ist von Märklin - ist doch putzig das Teil oder ?
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Robert
Beiträge: 862
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Robert » 30.05.2012 22:32

Hallo Peter, ich weiß dass du immer noch mitliest, mach mal btte ein Foto von unten wie du das gelöst hast. Ich wäre dir dankbar,
Servus Robert

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3909
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

VT98 Schleifer demontiert - und mit Federstahl umgerüstet

Beitragvon Andreas » 30.05.2012 23:43

Hallo Robert,
Peter hat mir verraten wo man das Bild finden kann,
ich habe das nun aus dem SBF von Peters Beitrag hier her gekupfert:

...sofern es noch interessiert, ich habe die Schleifer beim VT entfernt und das Antriebsgestell mit Federstahl an der Kupplungsbefestigung arretiert.
Funzt einwandfrei und es "schleift" nichts mehr.....


Bild
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Robert
Beiträge: 862
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Robert » 01.06.2012 09:08

Dankeschön
Servus Robert