Unsere Anlage 2014

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5749
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Unsere Anlage 2014

Beitragvon Harald » 23.11.2014 15:28

Hallo Stammtisch,

nachdem im letzten Jahr durch das Einziehen von Kabeln einiges auf der Anlage verwüstet wurde,
sollte diese heuer eigentlich wieder auf Vordermann gebracht werden.
Leider spielte uns das Wetter heuer übel mit :-(
Wir hatte 2014 bereits 3 Mal Hochwasser im Keller, Hochwasserstand beim 3. Mal knapp unter 100 cm!
Durch die jeweiligen Aufräumarbeiten wurde meine so schon geringe Freizeit noch weiter verschwendet.
Aktuell muss der Eisenbahnkeller und alles was sich darin befindet noch zu Ende gereinigt werden.
So sieht es momentan noch im Keller aus:

Bild
Die Fahrzeuge werden zerlegt, vor gereinigt und kommen dann in die Spülmaschine

Bild
Kellerboden . . .

Wenigstens wird jetzt die Ursache gesucht und deshalb ist der Keller zur Zeit auch aufgegraben.
Bild

Im Garten wird auch gesucht, deshalb musste dort ein Teilrückbau der Anlage erfolgen.
So sieht es momentan dort aus:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Eigentlich sollte hier die schöne Brücke von Robert aufgebaut werden.

Ich hoffe 2015 geht es wieder aufwärts mit unserer GB, diese Jahr war wohl nichts.

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 643
Registriert: 29.09.2012 17:42
Wohnort: Crailsheim

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon Steffen » 23.11.2014 19:05

Hallo Harald!

Das sieht aber gar nicht gut aus. :cry:

Kann Dir nur viel gute Nerven für den Wiederaufbau wünschen. Wasser ist was schreckliches, geht es doch über all hinein.
Also drücke ich Dir die Daumen für 2015.
Mit freundlichen Grüßen

Steffen

"Was nicht paßt, wird passend gemacht!"
"Männer unterscheiden sich von Kindern durch den Preis ihrer Spielzeuge!"

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1322
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon Uwe » 23.11.2014 22:24

Hallo Harald,

das sieht ja wirklich schlimm aus :shit :shit :shit
Hoffentlich ist dann aber mit den Überschwemmungen Schluss :dup1
Viele Grüße
Uwe (Frankenwaldbahner)

Bild

Frank
Beiträge: 220
Registriert: 16.12.2010 17:59
Wohnort: Fürth

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon Frank » 23.11.2014 23:20

Hallo Harald,

Wenn Du im Frühjahr Hilfe beim Wiederaufbau brauchen kannst... ich wär' am Start! Ich denke, der ein oder andere Stammtisch-Kollege auch. :gsn:

Schöne Grüße
Frank

Benutzeravatar
Stephan
Beiträge: 279
Registriert: 21.12.2007 08:01
Wohnort: Oberasbach
Kontaktdaten:

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon Stephan » 24.11.2014 09:54

Hallo Harald,

das sieht echt schlimm aus! Von einer Reinigung in der Spülmaschiene muss ich Dir abraten.
Die Temeratur ist zu hoch. Ich habe da schon ein Wagendach kaputt gemacht. :ä2

Die besten Erfahrungen habe ich mit warmen Wasser (wenn möglich entkalkt) und Spülmittel gemacht,
mit einem weichen Schwamm und evtl. einem weichen Pinsel für die Ecken.

Ich helfe Dir auch gerne bei der Reinigung!

Sag bescheid wann und wo!

MfG.
Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche,
sondern das Feuer vor dem Erlöschen zu Bewahren.

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5749
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon Harald » 24.11.2014 11:11

Hallo Jungs,

vielen Dank für die Hilfsangebote, eventuell nehme ich Euch dann im Frühjahr beim Wort :D

Hallo Stephan,

ich lasse das in der Spühlmaschine bei 30°C laufen, funktionierte bisher einwandfrei!
Mit der Hand hatte ich das nicht sauber bekommen.

Eventuell werde ich den abgerissenen Bahnhof beim Wiederaufbau ja auch aufständern :hmm

Gruß
Harald

Anton
Beiträge: 863
Registriert: 30.07.2005 19:28
Wohnort: Allersberg

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon Anton » 25.11.2014 07:57

Hallo Harald

Große Baustelle im Keller und auf der Anlage

ohne Worte
Gruß

Anton
(Sammler80)

Benutzeravatar
Rolf
Beiträge: 670
Registriert: 05.10.2005 18:16
Wohnort: Roth, Mittelfranken

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon Rolf » 25.11.2014 19:14

Mensch Harald,
hoffentlich findet sich die defekte Rohrleitung damit Ihr künftig Ruhe habt.
Ich hab da auch schon so einige leidvolle Erfahrungen machen dürfen.

Zum Putz - und Fechtag kummi ah.
Gruß
Rolf

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5749
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon Harald » 08.03.2015 21:13

Hallo Jungs,

die Löcher in Keller und Garten sind jetzt wieder geschlossen.

Bild
Bild

Jetzt kann endlich wieder aufgebaut werden, das Ganze war ein Rückschlag von mindesten einem Jahr :-(

Die Ursache wurde leider nicht gefunden, in den Keller wurden jetzt zwei Pumpensümpfe eingebaut,
die noch zu installierenden Pumpen sollen dann bei Wassereintritt automatisch anlaufen.

Bilder drehe ich noch morgen im Büro.

Gruß
Harald

RobertG
Beiträge: 109
Registriert: 09.11.2013 21:41
Wohnort: 97877 Wertheim

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon RobertG » 09.03.2015 23:31

Hallo Harald

Brauchste jetzt o nimmer , wir haben schon alle den Monitor umgestellt :mrgreen:
Harald hat geschrieben:Bilder drehe ich noch morgen im Büro.


Wenigstens ist die Budellei fertig ,die Steine wieder schön gerade ausgerichtet schaut"s doch jetzt auch noch besser aus wie vorher und mit dem Abfluß wird das Oberflächenwasser sicher gut abfliesen können , sofern Du es nicht wieder in den Keller gelegt hast :silence
Und trozdem wird so ein leicht mulmiges Gefühl noch bleiben wenn Du die richtige Ursache noch nicht kennst.
Schöne Grüße RobertG

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5749
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon Harald » 17.03.2015 19:31

Hallo Jungs,

den wieder aufzubauenden Bahnhof möchte ich jetzt auch auf Zementfaserplatten setzen.
Wo bekomme ich die bei uns in der Gegend her und was kosten diese?

Gruß
Harald

Horst
Beiträge: 888
Registriert: 19.04.2008 21:31
Wohnort: Ziegelhütte

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon Horst » 17.03.2015 20:52

Hallo Harald,

die Zementfaserplatten heißen beim Baustoffhändler Eterplanplatten und werden hauptsächlich für die Außenwand, Fassadenbau eingesetzt.
Abmaße 2530/1280/8mm. Eine Platte hat also 3,1 m2.

Habe für eine Platte in Amberg " bei einem reinen Baustoffhändler" (Kein Baumarkt!) 72,30 Euro Bezahlt.

Nicht jeder Baustoffhändler hat diese im Programm. Vorher telefonieren (anfragen) macht Sinn!
Gruß Horst

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5749
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon Harald » 17.03.2015 21:12

Hallo Horst,

danke für die Info, dann werde ich mal beginnen zu planen.
Viele Platten brauche ich da ja nicht :D

Gruß
Harald

Horst
Beiträge: 888
Registriert: 19.04.2008 21:31
Wohnort: Ziegelhütte

Re: Unsere Anlage 2014

Beitragvon Horst » 17.03.2015 21:37

Hallo Harald,

noch ein Bastelhinweis zum Bohren von Löchern für die Kabels.
Kauf dir dafür einen billigen Bohrer für Dachziegelbohren aus dem Baumarkt. Für 30-40 Löcher sollte dieser dann reichen, herhalten bevor er stumpf wird.
Der bohrt das Zementfasergebinde wesentlich besser (dann ohne Schlagbohren) als wie jeder Beton oder Steinbohrer mit oder ohne Schlagbohren.
Gruß Horst