Gartenbahn im Mercado

Robert
Beiträge: 863
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Gartenbahn im Mercado

Beitragvon Robert » 12.11.2011 18:18

In der Halle vom Mercado wird gerade eine ziemlich große Bahn aufgebaut. Eröffnung ist dann am 20.11. Die lassen sich weit mehr Zeit als wir damals in Fürth. Haralds Adresse hat sich bei Mercado wohl noch nicht rumgesprochen.
Neidlos muss ich anerkennen, dass die es auch drauf haben, die Streckenführung finde ich sehr gut. 4 doppelgleisige Bahnhöfe lassen da einen sehr guten gegenläufigen Betrieb zu. Auch ist es nicht flach, sondern es wird bergig. Die Aufbauer kommen aus Leipzig.


Bild
Servus Robert

Benutzeravatar
Rolf
Beiträge: 671
Registriert: 05.10.2005 18:16
Wohnort: Roth, Mittelfranken

Mercado

Beitragvon Rolf » 12.11.2011 21:29

Hallo Robert,
na dann werd ich mal bei Gelegenheit ausschwärmen. :look:

Neidlos muss ich anerkennen, dass die es auch drauf haben

Also bitte, wer wird denn da an UNSEREN Fähigkeiten zweifeln wollen :ston
Gruß
Rolf

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5761
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Gartenbahn im Mercado

Beitragvon Harald » 12.11.2011 21:59

Hi Jungs,

daran hatte ich auch schon ein paar mal gedacht, aber bis jetzt immer verdrängt.
Das Ganze könnte ich aber alleine mit meiner kleinen Firma gar nicht stemmen,
wobei der Aufbau das geringere Problem wäre.
Ich bin gespannt, was daraus wird, bis jetzt sieht man ja nicht gerade viel!
Evtl. werde ich der Mercado Geschäftsleitung eine CD von Fürth schicken ;-)

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3921
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Beitragvon Andreas » 12.11.2011 23:35

Nicht viel?
Na ja, viele, viele Paletten - ächts ! -

:look:
Da bin ich auch gespannt was die mit dem Weissen Tuch machen - Winterlandschaft??
Werden wohl kaum mit Spraydosen da drin arbeiten!

Weis mann wer das werkelt?

Danke für den Hinweis - das werde ich mir auch mal ansehen!
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Robert
Beiträge: 863
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Robert » 13.11.2011 08:49

Angeblich wird das ganze auch bepflanzt. Der ältere Herr auf dem Bild ist wohl der Chef, so wie er erzählt, ist das nicht seine erste Anlage und die kommen wie schon gesagt aus Leipzig.
Noch nicht viel sehen?? Na ja da gibt es schon so einiges zu sehen!! Der Unterbau ist alles mit Paletten, so wie wir es auch in Fürth machten und die Gleisführung ist auch schon klar. die Steigungen sind knapp unter 3% obwohl es manchmal steiler aussieht, aber ich durfte nachprüfen. :look: Den Aufbau werde ich die nächsten Tage verfolgen, man kann immer dazu lernen. Werde da auch wieder Fotos machen.

Und Rolf ich sage nicht die sind besser als wir, aber so wie es bisher aussieht auch nicht schlechter. :D
Servus Robert

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3629
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitragvon Ralf » 13.11.2011 17:07

Hallo zusammen,

es geht - meines Erachtens - hier wirklich nicht um besser oder schlechter. Eine solche Anlage, wie sie hier entsteht, ist ein Riesenwerk und erhält von mir schon deshalb große Anerkennung.

Und wenn andere Gartenbahner auch so etwas Schönes und Großes aufbauen, freue ich mich; auch und vor allen Dingen
darüber, dass es noch mehr begeisterte Gartenbahner gibt.

Und nochmal zu Fürth:
+ Damals gab es die LGB-Pleite, aus der resultierte, dass wir weder vom Fahrmaterial große Unterstützung erhalten konnten ...
+ noch hatten wir einfache Möglichkeiten an Gleismaterial zu kommen ..
+ noch hatten wir einen Händler als Unterstützer in Petto ...
+ noch hatten wir auch nur annähernd Weichen ...
+ noch hatten wir das notwendige elektrische Material wie EPL-Antriebe ...
+ noch hatten wir genug Geld (Budget) ...
+ noch hatten wir genug Leute ...
+ noch hatten wir genug Erfahrung ...
+ noch hatten wir genug Zeit ...........................................

Da könnte man jetzt einfach munter ergänzen. Und trotzdem: Was wir dort innerhalb kürzester Zeit auf die Beine
gestellt hatten, das war einfach große Klasse. Das wird einmalig bleiben. Davon werde ich noch meinen Enkelkindern erzählen.
Beste Grüße

Ralf

Robert
Beiträge: 863
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Robert » 15.11.2011 19:09

Ralf wos isn lous ?????
Sind gwies nu Ferien wal du dou so viel rezidierst? Und jetzt übst a weng fürd Ärbat??
Ich hob glei a schlechts Gwissn bekomma!! :ch054

Also das wird. wie Andy bereits schlussfolgerte, eine Winterlandschaft mit teils künstlichen und teils getrockneten Moosen und Pflanzen.

Für die Strassen nehmen die einen billigen Salz und Pfeffer PVC, (gor net dumm)

und dou sind nu a paar Fotos vom Geschehen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Wattenmatten liegen auch schon teilweise aus.
Servus Robert

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3921
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Beitragvon Andreas » 15.11.2011 20:06

Oh,
danke für die Bericht Erstattung!

Wahnsinn - 3 Mann - werkeln (bisher) eine Woche - das kostet teuer Geld!

Aber das wird vermutlich bis zum Ende der Ausstellung ein Vollzeit-Jobb,
beim Betrieb muss ja mindestens einer immer an der Anlage sein.....
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Robert
Beiträge: 863
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Robert » 21.11.2011 19:49

Heute fing der Betrieb an, guter gegenseitiger Verkehr, das Ganze nur mit Blockstellen.
Hatte nur mein Handy dabei trotzdem ein paar Fotoeindrücke.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Servus Robert

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5761
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Gartenbahn im Mercado

Beitragvon Harald » 28.11.2011 20:33

Hallo Jungs,

ich habe mir die Anlage heute auch einmal angeschaut, das mit dem Schnee ist etwas übertrieben,
aber sonst schaut das Ganze gar nicht so schlecht aus.
Mir tut der Wächter leid, den ganzen Tag das LGB tschtschtsch, ich glaube der hört das auch Nachts im Schlaf :D

Evtl. stelle ich morgen noch ein paar Bilder ein . . .

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Stephan
Beiträge: 279
Registriert: 21.12.2007 08:01
Wohnort: Oberasbach
Kontaktdaten:

Winteranlage

Beitragvon Stephan » 21.12.2011 21:48

Hallo :gsn:

nachdem ich heute im Nürnberger Gartenbahn Centrum meine Geschenke abgeholt hatte, habe ich mir auch gleich die LGB Anlage im Mercado angesehen.

Ich muss sagen mir hat die Anlage insgesamt sehr gut gefallen, sicherlich ist der Schnee etwas übertrieben aber es ist in einem gewisse Maße Vorbildlich auf dieser Anlage. Es gibt nur Deutsche Reichsbahn Personenwägen und Güterwägen mit 2 Achsen Epoche 3 im Betrieb,(keine Startpackungs Züge) Zuglänge mit 5-6 Wagons, bis auf eine Ausnahme nur schwarze DR Dampfloks der selben Epoche wie Spreewald, Rügenlok, 4K, U der DR, eine DR Stainz allerdings mit Tender. Alle Züge fahren gemütliches Tempo, jeder Personenzug ist mit Reisenden besetzt und teilweise beleuchtet.
Auf mich macht das ganze einen passenden harmonischen Gesamteindruck der durch viele kleine Details auf der liebevoll gestalteten Anlage noch verstärkt wird.

Der Herr am Fahrpult ist Herr Holger vom Hofe er betreibt neben Handel mit Waschmaschinen, Elektrischen Anlagenbau auch LGB Schauanlagen. Nur zum Auf und Abbau benötigt er Helfer,

denn Betrieb mach er alleine! :ch180



Diese Anlage ist jedenfalls nicht mit Anlagen früherer Jahre zu vergleichen, auf denen Startset Garnituren von LGB

mit hoher Geschwindigkeit in einem roten Kasten ihre Runden drehten. :nob


mahnt der Stephan :santa
Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche,
sondern das Feuer vor dem Erlöschen zu Bewahren.

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5761
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Winteranlage

Beitragvon Harald » 22.12.2011 08:17

Hallo Jungs,

man muss den Mann eigentlich bewundern, der steht da 4 Wochen von früh bis spät und fährt mit der Anlage,
mir reichen da in der Regel schon 2 Tage Dauerbetrieb . . .

Gruß
Harald