Traincontroller +SmartHand Mobile

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1314
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Traincontroller +SmartHand Mobile

Beitragvon Uwe » 24.01.2012 21:11

Hallo :gsn:
Zum 2. Workshop TrainControler habe wir kurz die +SmartHand Version getestet.
Der Login klappte sehr schnell, im Gegensatz zur +Net Version :wink: (ist aber ja jetzt geklärt). Nach kurzer Zeit hat aber das Netzwerk nicht mehr funktioniert :( an was das auch immer gelegen hat (zur gleichen Zeit liefen auf noch Versuche mit der +Net Version). :hmm Mir hat die Einfachheit der Steuerung eigentlich gut gefallen.

Also hab ich mit die Version zum testen Zuhause heruntergeladen und auspropiert. Es war ohne Probleme möglich die Steuerung mit einem PC auf dem TC und der +SmartHand Server liefen und zwei weiteren PCs, einer über LAN einer über WLAN zu bedienen :D
Leider schaltet sich die +SmartHand Version ohne Lizenz nach ca. 15 Min aus, dabei hat sich die Steuerung (TrainControler) leider (sollte eigentlich nicht passieren) aufgehängt :hmm
Nach dem der Test eigentlich bis auf diesen Problem erfolgreich gelaufen ist, hab ich mit die +SmartHand Version für 24,75 EUR gegönnt (gestern bezahlt heute den Lizenzcode erhalten) :dup2
Der aktuell, unter Laborbedingungen (Router steht nur 3 Meter neben Laptop), durchgeführte Test verläuft derzeit einwandfrei. Die Bedienung der Lenz-Steuerung ist ohne merkliche Verzögerung möglich.

Eingeschalten sind gleichzeitig:
:arrow: PC mit TC 7.0 F 6
:arrow: Laptop über WLAN mit TC +SmartHand
:arrow: PC im LAN mit TC +SmartHand
:arrow: 1x Lenz Handregler LH 100
:arrow: 1x Massoth Multi Funkempfänger incl. 2 x Massoth Naviagtor
:arrow: Als WLAN „Grundlast“ läuft noch ein WLAN Radio mit

Ob die Steuerung auch noch an der Anlage mit mehreren gleichzeitig über TC gesteuerten Zügen funktioniert kann abschließend leider erst im Frühjahr ausgetestet werden. Derzeit bin ich aber sehr zufrieden :dup2 :dup2 :dup2
Viele Grüße
Uwe (Frankenwaldbahner)

Bild

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5673
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

SmartHand Mobile - Hardware

Beitragvon Harald » 01.01.2013 10:55

Hallo TC-Benutzer,

bei Conrad gibt es aktuell ein 7" Android Tablet für < 80,- €

Bild
Etwas kleiner und günstiger als das iPad ;-)

Das sollte für die Gartenbahn reichen . . .

Meint
Harald

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1314
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Re: Traincontroller +SmartHand Mobile

Beitragvon Uwe » 19.10.2013 19:58

Hallo Daniel,

wir haben doch bei Harald vergeblich versucht den Bremsausgleich bei +SmartHand Mobile weg zu bekommen :!: Ist eigentlich ganz einfach :shock:
Unter dem +SmartHand Manager/ Mobil / Lokführerstand / Einstellungen / Allgemein / bei Größe der Instrumente einfach die "Bremse, Signal, Vorräte" unsichtbar machen :D
Viele Grüße

Uwe (Frankenwaldbahner)



Bild

Daniel
Beiträge: 1216
Registriert: 25.12.2005 20:49
Wohnort: Opf

Re: Traincontroller +SmartHand Mobile

Beitragvon Daniel » 20.10.2013 07:24

Hallo Uwe,

danke für den Tipp.
Setzt Du Smarthand-Mobil in Deinem Garten ein? Kannst Du damit alle Bereiche mit WLAN abdecken? Damit es bei mir funktioniert, brauche ich mehrere WLAN-Router. Beim Wechsel vom einen in den anderen Routerbereich bricht das Smartphone die Verbindung zu TC ab. Ein Seitenneuaufbau ist damit nötig. Lästig, für einen Lokführerhandregler schwer zu gebrauchen. Wie müsste ich mein WLAN konfigurieren, damit es nicht zu diesen Abbrüchen kommt? Oder ist das leider systembedingt nicht vermeidbar?
Viele Grüße

Daniel

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5673
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Traincontroller +SmartHand Mobile

Beitragvon Harald » 20.10.2013 12:11

Hallo Daniel,

das mit dem Abbruch und Neuaufbau nervt wirklich!
Wie sollten da versuchen eine gute Lösung zu finden . . .

Ich hatte mein WLAN-Netz bis jetzt auf meinen Bürobetrieb optimiert,
da das Büro jetzt umgezogen ist, kann ich mich auf den Gartenbereich konzentrieren ;-)

Hast Du die WLAN-Router auf Repeaterbetrieb umgestellt?
Evtl. wäre ja ein Out-door-router interessant den man mitten in der Anlage platziert, was bei Dir natürlich etwas problematisch ist.

Gruß
Harald

Daniel
Beiträge: 1216
Registriert: 25.12.2005 20:49
Wohnort: Opf

Re: Traincontroller +SmartHand Mobile

Beitragvon Daniel » 20.10.2013 18:57

Servus Harald,

von AVM hatte ich einen FritzBox-Repeater verwendet. Jedoch hatte ich da nicht den Eindruck, dass es besser ist. Einmal umgedreht, verliert das Smartphone offensichtlich schon das WLAN und die Verbindung zum SmartHandManager ist weg.
Aber es käme einmal auf eine Testreihe an. Bzgl. WLAN-Repeater-Konfiguration bin ich aber nicht ganz so fit. Wenn Du Zeit hast, komme ich bei Dir vorbei, bringe mein Equipement (Router/ Repeater) mit, so dass wir testen können.
Viele Grüße



Daniel

OliverL
Beiträge: 63
Registriert: 21.08.2010 20:35
Wohnort: Babenhausen

Re: Traincontroller +SmartHand Mobile

Beitragvon OliverL » 20.10.2013 19:28

Hallo Daniel,

wenn Du mit den WLAN Repeatern jeweil die selbe SSID und Passwort (Key) verwendest und der Router die IP´s via DHCP vergibt sollte s keine Unterbrechung von einem Versorgungsbereich zum anderen geben.
Aber Bitte beachten, die neuen Router von AVM (7490) haben einen neuen WLAN Standart, hier ist es nicht mehr ohne weiteres möglich alle alten WLAN Repeater zu verwenden.
Dazu muss man sich auf das alte Protokoll für WDS fertlegen!!!
Damit funktioniert das Neue Konzept von AVM nicht mehr!

Ich kann in meinem Garten ohne Unterbrechung hin und her laufen. Es müssen nur alle Repeater eingeschaltet sein :-)

Konfig:
Router -> Repeater 1 ; Repeater 2; Repeater 3
Und dann noch mal per Netzwerkkabel zum Accesspoit 1 und 2 und 3 :D

Damit sind die 2000 m² ganz gut ausgeleuchtet...

Also bitte fragen, wenn Frage sind :gsn:
Viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1314
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Re: Traincontroller +SmartHand Mobile

Beitragvon Uwe » 21.10.2013 23:05

Hallo Daniel,

+SmartHand Mobile befindet sich bei mit immer noch in der "Testphase" d.h. ich fahre eigentlich nicht mit dem Handy sondern möchte irgendwann mit einem Tab eigentlich "nur" das Gleisstellbild mit den darin eingerichteten Funktionen steuern können.

Für das Fahren der Lokomotiven ist mir eine Handy im Außenbereich zur unpraktisch:
:arrow: kein Dreh- bzw. Schieberegler (Blindbetrieb)
:arrow: kein Einhandbetrieb
:arrow: schlechte Sichtbarkeit bei Sonnenlicht
:arrow: usw.

mit dem Handy habe ich auch derzeit noch Funkabbrüche, diese gehen aber auf meinen nicht optimalen Standort des WLAN-Routern zurück.
Da mein Eisenbahnrechner aber zwei Netzwerkkarten hat werde ich (irgendwann) ein eigenes "Bahnnetz" mit einem eigenen WLAN Zugang im Garten aufbauen um das Problem zu lösen. Dann können auch Gastfahrer ohne sich in mein eigentliches Netz einzuloggen mit Ihrem Handy fahren, wenn sie wollen :wink:
Viele Grüße

Uwe (Frankenwaldbahner)



Bild

Daniel
Beiträge: 1216
Registriert: 25.12.2005 20:49
Wohnort: Opf

Re: Traincontroller +SmartHand Mobile

Beitragvon Daniel » 02.11.2013 06:04

Liebe Stammtischler,

unter http://freiwald.com/forum/viewtopic.php?f=5&t=21255 gibt es nun eine neue Version von TC, die auch Verbesserungen in SmartMobile-Teil enthält.
Meine ersten Eindrücke:
- Wesentlich schnellere Reaktion
- Imaginärer Handregler erlaubt endlich eine "blinde" Bedienung
- Lästig ist die Bestätigung beim Wechseln des Elements
- Lokführerstand wird bei mir nicht immer vollständig dargestellt

Fazit für mich: Ein Schritt in die richtige Richtung, aber noch Verbesserungsbedarf bis der Hardware-Handregler ersetzt werden kann.
Viele Grüße



Daniel