Die zertrümmerte Gartenbahn

Börsen, Flohmärkte, Sendetermine... Beiträge werden nach 99 Tagen automatisch gelöscht
Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4283
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Die zertrümmerte Gartenbahn

Beitrag von Andreas » 06.10.2019 09:05

:tach

Der Deutsche streitet gern insbesondere die Kleingärtner:

https://www.ardmediathek.de/ard/player/ ... AyNzZjYWU/
Gruß Andy :D

Bild

Benutzeravatar
FrankS
Beiträge: 127
Registriert: 10.09.2013 21:51
Wohnort: Amberg

Re: Die zertrümmerte Gartenbahn

Beitrag von FrankS » 06.10.2019 10:51

das ist ja unfassbar,
was haltet ihr davon, wenn wir dem Wolfgang Poenitzsch anbieten, z.B. im Frühjahr einen Samstag beim Wiederaufbau zu helfen.
Davon wird nicht wieder alles ganz, aber es ist eine moralische Unterstützung-wir schaffen ja auch an einem Samstag eine ganze Ausstellungshalle aufzubauen...
Abhängig davon, ob der Rechtsstreit gelöst wird...
Vielleicht kann der Kontakt über den RalfB und Edi aus Leipzig hergestellt werden.
Gruß Frank

Robert
Beiträge: 973
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Re: Die zertrümmerte Gartenbahn

Beitrag von Robert » 06.10.2019 12:17

Ich halte da nichts davon, weil der Streit da ja nicht beendet ist und die nächste Zerstörung vorprogrammiert ist.

Ansonsten sage ich da nur Kleingärtner, eben!!
Servus Robert

StefanM
Beiträge: 412
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Die zertrümmerte Gartenbahn

Beitrag von StefanM » 07.10.2019 10:42

Schön, zu sehen, daß es keine ernsteren Probleme als die Kleingartennutzung gibt... :? .

Wenn's eine Nutzungsordnung für den Kleingarten gibt, und sich der Gartenbahner ned dran gehalten hat, dann ist Vandalismus sicher keine Lösung. Aber selbst Streit anzuzetteln, weil andere ja auch gegen die Ordnung verstoßen, bringt irgendwie auch nix. Da haben anscheinend zwei aus ihren Glasgartenhäusern fleißig mit Steinen aufeinander geworfen. Ich seh's wie der Robert und würde mich da nicht einmischen, gibt vermutlich bloß sinnlos blaue Flecken 8) .

Stefan..

Benutzeravatar
MarcE
Beiträge: 45
Registriert: 21.01.2019 19:28
Wohnort: München & Nürnberg

Re: Die zertrümmerte Gartenbahn

Beitrag von MarcE » 12.10.2019 13:11

Diese Kleingartengesetzgebung (stammt aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts) habe ich mir mal näher angeschaut, als ich damals auf der Suche nach einem externen Gartengrundstück war für diverse Freizeitzwecke. War für meine Bedürfnisse jedoch alles viel zu einengend und spiessig. So wurde man z.B. Dazu verpflichtet einen Teil des Grundstücks zum Anpflanzen von Obst und Gemüse zu nutzen. Diese Regelungen stammen wahrscheinlich noch aus dem Krieg. Das ist der Ärger vorprogrammiert und eben auch typisch deutsch. Auch hatte ich keine Lust zum Bauer zu mutieren. Eine GB dort aufzubauen kann man komplett vergessen, da es gegen die Kleingartennutzungsgesetzgebung verstösst. Habe daher zum Glück die Finger davon gelassen.....
:nana

StefanM
Beiträge: 412
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Die zertrümmerte Gartenbahn

Beitrag von StefanM » 14.10.2019 21:25

MarcE hat geschrieben:
12.10.2019 13:11
Diese Kleingartengesetzgebung (stammt aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts)
Kleingärten sind wie WhatsApp - entweder du schluckst die Kröten, oder du suchst dir einen vernünftige Alternative :lol: .

Stefan..

Antworten