Zahnrad Lok ruckelt bei Talfahrt

Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4062
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Zahnrad Lok ruckelt bei Talfahrt

Beitrag von Andreas » 04.06.2016 23:39

Servus
ich bin dabei mir einige wenige Meter Pendel-Zahnradstrecke zu basteln
heute habe ich das Gleis zum ersten mal provisorisch verlegt
und bin mit meiner kleinen LGB 2146 Schöllenbergbahnlok Probe gefahren
Die kleine Lok soll zwei 2-Achser rauf und runter schieben....
also rauf geht ja so einigermaßen
aber das runterfahren ise einfach nur :shit

Jetzt bin ich offensichtlich nicht der einzige Gartenbahner der das Probelm hat,
z.B. im Buntbahnforum gibt es reichlich Text zum Thema:
Zahnradloks ruckeln bei Talfahrt

Das Getriebe, den Antrieb bau ich definitiv nicht um, dazu fehlt mir der Ehrgeiz.
Ich möchte den Tipp die Waggons zu bremsen mal versuchen.
Am einfachsten bremst man Waggons mit den LGB-Kohlestift Stromabnehmern
:lol: nur blöd das meine Waggons keine vom LGB sind und schon fertig lackiert sind.

Frage an Uwe: Wie hast du deine Zahni-Lok fahrtüchtig hinbekommen?
Kann man mit den Decodereinstellungen "was" nachregeln?
Was ich auch nicht gefunden habe "Wie Steil" darf man denn mit der LGB Zahnstange fahren?

:hey
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1360
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Re: Zahnrad Lok ruckelt bei Talfahrt

Beitrag von Uwe » 05.06.2016 13:47

Hi Andy,

wichtig ist bei Talfahrt nicht zu viel Gewicht auf die Lok mit den angehängten Wagen zu bringen. Bei mit sind die Wagen mit Beleuchtung und den alten LGB Schleifkontakten ausgerüstet. Bei der Decodereinstellung die Nachregelzeiten recht "zäh" einstellen und insgesamt schön langsam fahren dann geht das schon :D ganz ohne Ruckeln ist aber schwirig :?
Die Bahn fährt bei mit ja alle 10 min rauf oder runter, eigentlich fällt mir das ruckeln gar nicht mehr auf :shock:
Viele Grüße
Uwe (Frankenwaldbahner)

Bild

Joachim
Beiträge: 100
Registriert: 20.01.2008 20:45
Wohnort: Tuchenbach

Re: Zahnrad Lok ruckelt bei Talfahrt

Beitrag von Joachim » 09.06.2016 23:26

Hallo Andreas,

das Getriebe musst du auch nicht umbauen, ein ordentlicher Motor mit großer Schwungmasse im bestehenden Getriebe löst das Problem ebenfalls. Einfach mal auf Buntbahn nach "SchB" suchen............
Und auf meiner Zahnstange fahre ich derzeit mit zu bis zu 6 Wagen (masstäbliche Vierachser mit Metall-rahmen -Drehgestelleb) bergab wie bergauf. Das ganze bei 3,5m Radius und 11% Neigung und mit HGe 4/4 - die HGe 2/2 wäre da am Ende und muss sich mit vorbildgetreu maxmal drei Wagen begnügen :wink:


Viele Grüße
Joachim

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4062
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Zahnrad Lok ruckelt bei Talfahrt

Beitrag von Andreas » 10.06.2016 00:02

Danke für die Tips, :arrow: hab mal gesucht:
Link ins Buntbahnforum Schöllenenbahn
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Antworten