Bahnhof nach Vorbild der rhätischen Bahn

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4005
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Wa'sn für ne Farbe ?

Beitrag von Andreas » 19.01.2007 20:09

Hi Thomas,
Dein Werk begeistert ! :dup2
Viel Arbeit - tolles Ergebnis - :dup3 - kann man jeden Kunststoff-Bausatz glatt vergessen !

Was für ein Anthrazitgrau hast du denn für den "Schiefer" verwendet ?
Etwa die Dose Obi-Buntlack (vmtl. matt) die da links ins Bild Spitzt ?

Grüße Andy :D

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitrag von Thomas » 20.01.2007 19:30

Hallo Andy,
Etwa die Dose Obi-Buntlack (vmtl. matt) die da links ins Bild Spitzt ?
Volltreffer!

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitrag von Thomas » 21.01.2007 18:47

Heute hat der Bahnhof seine Laderampen bekommen:
Bild
Die erste Lieferung ist bereits eingetroffen.

Außerdem wurde der (noch nicht fertige) Schornstein angebracht:
Bild

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1445
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter » 21.01.2007 19:30

Hey Thomas.....

Ist super geworden !! Und Deinen "Lademeister" finde ich sehr sympatisch !

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3640
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitrag von Ralf » 21.01.2007 21:24

Hallo Thomas,

ja wirklich ein Schmuckstück. Den will ich dann auch mal auf deiner Anlage sehen.
Beste Grüße

Ralf

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitrag von Thomas » 21.01.2007 21:54

Hallo zusammen :hey

freut mich, dass euch der Bahnhof gefällt.
Den will ich dann auch mal auf deiner Anlage sehen.
Wenn er fertig ist, gerne. Bis zu meinem Fahrtag sollte es soweit sein.

@Peter: Bei dem Lademeister kann ich mir einen Kran sparen :!:

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitrag von Thomas » 25.01.2007 23:42

Teil 6: Türen, Fenster, Sonstiges

Angefangen wird mit den Türen des Güterschuppens. Die Einzelteile werden auf ein passendes Brett geklebt und anschließend gestrichen.
Bild

Wenn alles trocken ist, werden die Türen von innen an die Wand geklebt.
Bild

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitrag von Thomas » 28.01.2007 20:51

Heute habe ich die ersten beiden Eingangstüren eingebaut. Die Bauweise ist dieselbe wie bei den Türen für den Güterschuppen.

Bild

Die obere Hälfte wirkt doch sehr filigran, deshalb werde ich bei den Türen auf der anderen Seite evtl. breitere Leisten einbauen.

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3640
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitrag von Ralf » 28.01.2007 22:29

Hallo Thomas,

was am Anfang ganz schell geht, das kostet im Detail dann noch richtig Zeit.
Aber du bekommst das gut hin.

Hier baut auch einer nach schweizer Vorbild:

http://albula.kostenloses-forum.com/boa ... ,t,43.html
Beste Grüße

Ralf

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitrag von Thomas » 15.02.2007 19:42

Hallo zusammen,

heute wurden die ersten Fenster eingesetzt:

Bild

Nach einigen erfolglosen Versuchen, die Fenster selbst zu bauen, habe ich jetzt Pola Fenster verwendet.

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitrag von Thomas » 23.02.2007 18:17

Hallo :gsn:

Heute gibt's ein paar Bilder von meinen wunderschönen Bahnsteiglampen :wink: Mit freundlichen Grüßen von meiner :ä2 Katze

Bild

Bild

Bild

Die Fenster habe ich bei Faller bestellt, Lieferzeit war ~1Woche.

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 242
Registriert: 08.02.2006 20:09
Wohnort: Köln + Hamburg

Beitrag von Dirk » 23.02.2007 18:24

Ja, also der Bahnhof macht sich doch top draussen auf der Anlage. :ch023
Nur das Signal müsstest Du noch ersetzen :look: :ch116

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4005
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Super !!

Beitrag von Andreas » 23.02.2007 22:03

Hi Thomas,
Gartulation :dup3
das schaut Klasse aus :dup2
Da kann man jede "Kunststoffhütte" glatt in die Tonne treten !
Falls der Chris mal bei dir vorbeischaut,
würde ich dir anraten das Gebäude mit einer Alarmanlage zu sichern !

Grüße Andy :D

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3640
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitrag von Ralf » 23.02.2007 23:47

Hallo Thomas,

sehr schön passt der Hingucker auf deine Anlage! Gratulation.

Übrigens: Ich schätze mal, dass deine R1-Weichen irgendwann rauskommen, wenn du mit den
Panoramawägen problemlos drüberfahren möchtest, oder?
Beste Grüße

Ralf

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitrag von Thomas » 24.02.2007 01:37

Hallo zusammen :hey

@Dirk: Das ist mein einziges Signal und das soll ich ersetzen? :wink:

@Andy: Der Bahnhof wird natürlich gegen unbefugten Zugriff gesichert. Wie bleibt aber streng geheim. :ch025

@Ralf: Meinst du die Weichen vorne im Bild? Das sind keine R1, sondern R3. Für R5-Weichen ist kein Platz, da wären dann die Bahnhofsgleise zu kurz. Außerdem :euro :euro

Der Bahnhof steht mittlerweile wieder im Keller, da es noch Einiges zu tun gibt. Das Dach muss an einigen Stellen nochmal gestrichen werden und evtl. werde ich auch noch Fensterläden anbringen.

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitrag von Thomas » 17.11.2007 20:32

Hallo :gsn:

der Bahnhof ist seit Ende Oktober im Winterlager. Größere Schäden sind keine aufgetreten. Lediglich das Dach ist an einigen Stellen etwas grün geworden, was wohl am schattigen Standort liegen dürfte. Da werde ich nochmal etwas nachbessern müssen.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 1349
Registriert: 12.07.2005 22:56
Wohnort: Naila
Kontaktdaten:

Moos

Beitrag von Uwe » 18.11.2007 09:27

Hallo Thomas
Thomas hat geschrieben:Lediglich das Dach ist an einigen Stellen etwas grün geworden...
Das Problem trat nach zwei Jahren Dauereinsatz bei mir auch auf :hmm
Bild

sieht zwar gut aus 8) aber auf Dauer ist es für die Ziegel wahrscheinlich schlecht :cry: ich hab die Ziegel jetzt erst einmal sauber gemach und mit Klarlack versiegelt.
Viele Grüße
Uwe (Frankenwaldbahner)

Bild

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4005
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Alterung - so schauts doch viel besser aus als frisch gestr

Beitrag von Andreas » 18.11.2007 15:19

:look:
boah, Schade das du diese 1A Alterung beseitigen musstest.
Das Bild finde ich absolute Spitzenklasse!! - genau wie bei der echten Bahn !!
Die aufgefrorenen Ziegel - is ja echt echt !!!

Hätte man das nicht "trocknen" können ??
und dann im Frühjahr mit mattem Lack versuchen zu konservieren ??
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Antworten