Digitalzentrale: Mobil, Multifunktional und Multiflexibel

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3629
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Digitalzentrale: Mobil, Multifunktional und Multiflexibel

Beitragvon Ralf » 30.12.2006 23:36

Hallo zusammen,

erst jetzt hatte ich Zeit, den Booster von Heller erstmals in Betrieb zu setzen. Und siehe da: Er funktioniert.
15 Ampere bringt er auf die Schiene. Aber ich habe gleich einen Nachteil entdeckt: Mit meiner Zimo-Zentrale kann ich nun nicht mehr auslesen (z.B. Fahrzeugadresse).
Ein Anruf bei Herrn Heller brachte Ernüchterung. Das könne schon sein, schließlich seien nur die Daten, die von der Zentrale aufs Gleis gehen, vereinheitlicht.
Beim Rest mache jeder Hersteller, was er wolle.
Nach dem ersten kurzen Frust kam dann die klare Ernüchterung: Auslesen von Daten kann man sowieso vergessen, wenn alles mögliche auf dem Gleis steht. Wenn wirklich 15 Ampere gebraucht werden, dann kann man Programmieren sowieso vergessen.
Das brachte aber die nächste Schwierigkeit mit sich. Ich müsste jetzt 2 verschiedene Digitalschaltungen bereithalten: Einmal nur Zimo mit 2 Kehrschleifen, einmal Zimo und Heller-Booster mit mindestens 1 Kehrschleife. Dazu 2 Trafos (allein der Heller-Trafo wiegt fast 8 Kilogramm), Funkmodul usw.

Da kam das große Grauen über mich. Und dann die Erkenntnis, dass das alles in einem zu schaffen sein müsste.
Nach einigem Probieren und der Anschaffung eines Alu-Koffers beim Baumarkt stellte ich alle Aktionen wieder ein, weil das offensichtlich der falsche Weg war.

Seit heute Morgen bin ich auf dem richtigen Weg. Bis gerade eben habe ich an meiner neuen, ultimativen und multiflexiblen mobilen Mega-Digitalanlage gebaut. Morgen geht es weiter und ich bin guter Dinge, morgen ein erstes, funktionsfähiges Ergebnis präsentieren zu können. Lasst euch mal überraschen.
Beste Grüße

Ralf

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3920
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Was baut er nur ???

Beitragvon Andreas » 31.12.2006 02:15

Hi Ralf,

du wirst doch nicht irgend einer Oma den *Kartoffelmercedes entwendet haben? :ch073
Und nun eine Digital-Roll-Out-Zentrale basteln ??? :digi

Grüße Andy :D

*wer nicht weis was ein Kartoffelmercedes ist,
braucht nur mit Google mal 'ne (Bilder)suche machen......

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3629
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitragvon Ralf » 01.01.2007 21:21

Hallo zusammen,

jetzt hat es doch länger gedauert als ursprünglich gedacht.
Ich bin auch noch nicht ganz fertig,
aber der meiste Verdrahtungsaufwand ist erledigt.

Mein uralter Rechner musste herhalten. Das Gehäuse bot sich regelrecht an, war darin doch bereits ein
Lüfter integriert und einbauen kann man in die Towergehäuse erstklassig.

Sobald alles fertig ist und die Funktion geprüft ist, gibt es nähere Infos.

Ich bekomme das mit dem FTP noch nicht hin. Derweil habe ich die ersten beiden Bilder in mein Album gelegt
(Digitalzentrale 1 und 2).

Was jetzt erst an Problem aufgetaucht ist: Ich würde gerne einen Umschalter (heißt das so?) einbauen,
der folgendes macht: Die (beiden) Kehrschleifen bekommen bei der Stellung 1 Strom von dem Stromkreis 1,
bei der Stellung 2 Strom vom Stromkreis 2. Maximale Belastung jeweils 20 Volt und 12 Ampere.
Außerdem sind beide Stromkreise an, so dass da kein KURZER drauf darf. Absolut sichere Schaltung.
Gibt es so etwas als einfaches Bauteil oder braucht man da eine Schaltung? Ich weiß, das klingt naiv,
ich frage trotzdem mal, weil an der Stelle darf nichts passieren, sonst rauchen Hunderte Euros in die Luft.
Beste Grüße



Ralf

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3629
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitragvon Ralf » 03.01.2007 20:43

Hallo zusammen,

das Werk ist vollbracht.
Jetzt haben mich gerade die Kehrschleifen noch einen ganzen Arbeitstag gekostet (inklusive Recherche,
Fahrten zu Großhändlern, Einbau etc.).
Sie funktionieren noch nicht optimal, aber ein Anruf bei Herrn Heller gab etwas Erleuchtung.

Also dann will ich das gute Stück einmal vorstellen:

Das mit starken Lüftern versehene Tower-Gehäuse verbirgt eine vielfältige Digitalsteuerung,
die kaum Wünsche offen lässt:

+ Multiflexibel durch massive Steckverbinder
+ Schutz gegen Staub, Schmutz, Spritzwasser und mechanische Beschädigung
+ Volles Anzeige- und Bedienelement der Zimo-Zentrale im Frontbereich
+ Volles Anzeige- und Bedienelement des Heller-Boosters im Heckbereich
+ verlustarme Verdrahtung mit bis zu 4 Quadratmillimeter Litzen
+ zuverlässiger Funkbetrieb durch außenliegende, abschraubbare Antenne
+ volle Variabilität durch unterschiedliche Betriebsweisen:

- Zimo-Zentrale mit 8 Ampere (2 parallele Anschlüsse)
- Heller-Booster mit 15 Ampere separat zuschaltbar (2 parallele Anschlüsse)
- zwei unabhängig schaltende Heller-Kehrschleifen mit bis zu 12 Ampere, wahlweise am Zimo-Strom
oder am Heller-Strom

Damit steht uns an Fahrtagen ein Stromkreis mit 15 Ampere und ein weiterer Stromkreis mit 8 Ampere
zur Verfügung, zusammen also 23 Ampere, dazu noch 2 Kehrschleifen.

Mit unseren 5 Zimo-Funk-Fahrpulten (2 von Daniel, 2 von mir und 1 von unserem neuen Zimo-Fahrer) kann dann schon ein ordentlicher Fahrbetrieb laufen.

Bild
Bild
Bild
Beste Grüße



Ralf

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1464
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitragvon Thomas » 03.01.2007 20:57

Hallo Ralf,

super Idee :ch151. Hast du den Kasten schon auf die Waage gestellt?

Gruß Thomas

Anton
Beiträge: 865
Registriert: 30.07.2005 19:28
Wohnort: Allersberg

Beitragvon Anton » 03.01.2007 20:58

Hallo Ralf

Hut ab!!!!!!!!
tolle Leistung !!!!!!!!!!!!!! :yoh :dup3 :dup3 :dup3 :dup3
Gruß

Anton
(Sammler80)

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3629
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitragvon Ralf » 03.01.2007 21:17

Hallo zusammen,

ja, auf der Waage war er schon: 26,1 Kilogramm.

Na ja, wir sind ja alle nicht von schwachen Eltern.
Beste Grüße



Ralf

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3920
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Das hast du aber schön gemacht...

Beitragvon Andreas » 04.01.2007 04:09

Hi Ralf,
schaut gut aus - vor allem sehr kompakt !
nicht mehr so ein Schnuddel - Chaos-Koffer :D

Die seitlichen Deckel würde ich aber (bei Betrieb) immer offen lassen !
sonst wird es für das eine oder andere Teil bald Hitze-Frei für immer geben.....
...oder mehrere gute Lüfter einbauen !

ach ja,
ich würde dem Teil ein paar Räder und ein Griff spendieren.....


Grüße Andy :D

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1588
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Das hast du aber schön gemacht...

Beitragvon Peter » 04.01.2007 08:26

Andreas hat geschrieben:....ich würde dem Teil ein paar Räder und ein Griff spendieren.....


Meinst Du vielleicht so:
Bild

Mir persönlich schwebt da ja sowas vor:
Bild

Gruß

Peter

PS: Das gehört eigentlich in die Fun-Abteilung - Sorry :wink: :wink:

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3629
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitragvon Ralf » 04.01.2007 23:11

Hallo zusammen,

Mit unseren 5 Zimo-Funk-Fahrpulten (2 von Daniel, 2 von mir und 1 von unserem neuen Zimo-Fahrer)


Ist euch in dieser Aussage noch nichts aufgefallen?
Beste Grüße



Ralf

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5761
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Harald » 05.01.2007 09:01

Ralf hat geschrieben:Hallo zusammen,

Mit unseren 5 Zimo-Funk-Fahrpulten (2 von Daniel, 2 von mir und 1 von unserem neuen Zimo-Fahrer)


Ist euch in dieser Aussage noch nichts aufgefallen?


Hallo Ralf,

keine Angst ich habe nochmals nachgerechnet,
Deine Rechnung stimmt :-)
Harald

Benutzeravatar
Rolf
Beiträge: 671
Registriert: 05.10.2005 18:16
Wohnort: Roth, Mittelfranken

Beitragvon Rolf » 05.01.2007 09:20

Du baut`s ja tolle Sachen. Die Idee find ich sehr gut :sehrgut

Mit unseren 5 Zimo-Funk-Fahrpulten (2 von Daniel, 2 von mir und 1 von unserem neuen Zimo-Fahrer) kann dann schon ein ordentlicher Fahrbetrieb laufen.


Tja, wer ist denn nun der NEUE Zimo-Fahrer bitteschön :hmm
Gruß
Rolf

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1464
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitragvon Thomas » 05.01.2007 15:51

Hallo zusammen,

Tja, wer ist denn nun der NEUE Zimo-Fahrer bitteschön


hiermit bekenne ich mich schuldig :wink:
Zimo-Fahrer ist aber übertrieben, Zimo-bestellt-Haber ist im Moment noch besser.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3629
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitragvon Ralf » 05.01.2007 18:24

Hallo zusammen,

ich war jetzt schon wieder den ganzen Tag zum Prüfen, Basteln, Kabel verlegen, anschließen usw.,
nur damit die Kehrschleifen funktionieren.
Wenn man das einem "normalen" Menschen erzählt, was da an Zeit vergeht, das glaubt der nicht.
Morgen, wenn dann hoffentlich alles funktioniert, berichte ich näheres.
Beste Grüße



Ralf

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3629
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitragvon Ralf » 27.01.2007 16:35

Hallo zusammen,

nachdem ich nun auch Winterbetrieb machen konnte und ausgiebige Tests hinter mir,
kann ich nur sagen: Das war eine meiner besten Entscheidungen als Gartenbahner,
meine komplette Anlage in dieses Gehäuse zu verpacken.
Schneller und bequemer kann man nicht 23 Ampere Digital-Funkbetrieb flexibel auf- und abbauen.

Ãœbrigens bin ich nicht der erste, der sowas ins Auge fasste:
Edy Fischer hat das zwar anders gelöst, aber auch multiflexibel:

http://www.modellbahntreff.ch/index.php?id=18&subnav=6
Beste Grüße



Ralf