Aristo Craft Railbus: Digitalisierung

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3629
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Aristo Craft Railbus: Digitalisierung

Beitragvon Ralf » 24.09.2006 17:26

Hallo zusammen,

in Vorbereitung auf Antons Fahrtag habe ich das Wochenende über an der Digitalisierung meines
AristoCraft Railbus gearbeitet.
Ursprünglich wollte ich ja Elektrik belassen, aber beim Testen habe ich dann einen Widerstand ruiniert,
so dass die Platine runter musste. Das war ohnehin nichts Ordentliches.
Also zunächst einmal alles auseinander bauen.
Bild

Dann kam die Schwierigkeit mit der Besatzung auf. Im Maßstabswirrwarr kennt sich ohnehin keiner mehr
recht aus. Der Railbus ist aus der Reihe „Classic“, müsste also etwa 1:24 sein.
Tatsächlich sind die Sitzplätze aber eher für 1:29-Figuren. Glücklicherweise hatte ich von
USA-Trains noch Nachschub für die Streamliner. Diese sitzen jetzt im Fahrgastraum.
Bild

Als Fahrer passt weder 1:29 noch 1:22,5. Irgendwo dazwischen ist die optimale Größe. Aber woher nehmen?
Auch hier kam mir das Glück zugute: Unser örtlicher Eismann verschenkte diesen Sommer
Figuren und sonstige Teile aus seiner Ramschkiste. Darunter fand sich ein netter Comic-Herr etwa in 1:25.
Nur schade, er sah gar nicht nach Eisenbahner aus.
Bild

Ein wenig Farbe, das Gesicht noch etwas natürlicher und schon ist er der perfekte Railbus-Fahrer.
Bild

Nachdem alle Kabel verlegt waren und langsam wieder zusammengebaut war, wendete ich diesmal einen
„alten“ Wunschtraum an: Kabel wurden per Schraubleiste (Lüsterklemmen) zusammengeführt.
Platz ist im Gepäckraum genug, trotz Dietz-Sound. Jetzt kann man auch problemlos Veränderungen an der
Verkabelung vornehmen.
Bild

Dann ging es noch an den Testbetrieb. Etwas ruckelt er noch bei geringer Geschwindigkeit.
Mal sehen, ob da eine Pufferung hilft. Die müsste noch reinpassen.
Bild
Bild

Fazit: Mindestens 5 Stunden Umbauarbeit, guter Sound von Dietz. Ich hätte mir einige Zeit sparen können,
wenn die originale Verkabelung nicht nach chinesischem Muster erfolgt wäre. Na ja, aber das ist ein anderes Thema.
Beste Grüße

Ralf

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1588
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Aristo Craft Railbus: Digitalisierung

Beitragvon Peter » 24.09.2006 19:00

Ralf hat geschrieben: ....Ein wenig Farbe, das Gesicht noch etwas natürlicher und schon ist er der perfekte Railbus-Fahrer......

Ich finde den Typen Klasse ! Springfield läßt grüßen...... :hoba
Also von unsrem Eismann gibt es keine Figuren :(