Zimo Decoder - Marslight

Antworten
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1682
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Zimo Decoder - Marslight

Beitrag von Peter » 10.04.2018 10:26

Frage an die erfahrenen Zimomenschen:
Habe in einer Lok einen Zimodekoder (welchen weiß ich nicht - jedenfalls ohne Sound), dem ich gerne das amerikanische Mars-Light entlocken möchte.
Ausgang F1 Marslight auf F0 vorwärts gemappt
Ausgang F2 Marslight auf F0 rückwärts gemappt
Da ich mich mit Zimo kein bischen auskenne, die Bitte, mir die jeweiligen CVs und deren einzustellende Werte zu nennen.
:ch144

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4125
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Zimo Decoder - Marslight

Beitrag von Andreas » 13.04.2018 10:42

Hallo Peter
ich fahre zwar mit Zimo-Decodern,
aber erfahren .... naja ich fische oft im Trüben komme aber immer besser damit klar....

Ich schreib mal was zu deiner Frage:

Das Funtktionsmapping steht auf Seite 29 :D

F0 Lvr CV33 = (1+4) 5
Bewirkt das mit Licht vorne gleichzeitig auch F1 eingeschaltet wird

F0 Lrü CV34 = (2+8) 10
Bewirkt das mit Licht hinten gleichzeitig auch F2 eingeschaltet wird

Peter ich weis leider nicht was ein Mars ligth ist – (auch ein Sniggers oder Twix light kenn ich nicht) Aber die Effekte der Funktionsausgänge können wirklich schier unendlich verstellt werden.
Ich vermute aber mal die Ausgänge F0v/F1 sollen abwechselnd blinken???

Schau mal in die Anleitung
So schwer ist das nicht (nur im ersten Moment)
http://www.zimo.at/web2010/documents/MX ... ecoder.pdf
Seite 35
Man muss CV 125 verstellen für den Ausgang „Stirn vorne“
Und CV126 für „Stirn hinten“

Ich würde jetzt raten und
CV125=4 setzten ebenso CV126=4

Ich denke aber du musst auch die Funktionsausgänge F1 (CV 127) und F2 (CV 128) auf 4 stellen. Wie gesagt ich hab da echt wenig Ahnung – ich probier halt bei meinen wenigen Spielereien immer ein wenig mit Versuch und Irrtum durch verstellen kann man ja nichts kaputt machen, wenn du dir das mal anschaust dann checkst du das bestimmt eher selber.

Ganz unten auf Seite 55 gibt es ein CV Listing da steht auch noch das mit CV62 -64 an den Lichteffekten geschraubt werden kann aber eine Erklärung Definition dazu finde ich in der Anleitung nicht :mrgreen:

:arrow: :arrow: Vor dem Verstellen die CV Auslesen und Notieren!!!
Sonst bleibt er evtl für immer dunkel..... :D :D

:tach
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1682
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Zimo Decoder - Marslight

Beitrag von Peter » 13.04.2018 13:44

Ohje.....

Snickers-Light: https://youtu.be/a7F25Q6LUls?t=29

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4125
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Zimo Decoder - Marslight

Beitrag von Andreas » 13.04.2018 17:22

Oha!
Der Scheinwerfer schwenkt hin und her! :ch154
Ist in der Lok ein Motor für das Schwenken verbaut?
Und wird der über F1 bzw F2 aktiviert
dann müsste das doch reichen:
F0 Lvr CV33 = (1+4) 5
Bewirkt das mit Licht vorne gleichzeitig auch F1 eingeschaltet wird

F0 Lrü CV34 = (2+8) 10
Bewirkt das mit Licht hinten gleichzeitig auch F2 eingeschaltet wird
oder ist für das Schwenken ein Servo drin?
oder mehrere Lampen/LED's die nacheinander aufleuchten sollen um ein schwenken zu simulieren???
Dann wird's so nix!

:hey
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1682
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Zimo Decoder - Marslight

Beitrag von Peter » 13.04.2018 19:27

Ne.... Im Modell dimmt das Licht an und aus..

Antworten