Ändern der Lokadresse

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 102
Registriert: 15.01.2014 19:33
Wohnort: Würzburg

Ändern der Lokadresse

Beitragvon Reinhard » 11.07.2015 18:08

Mit Train Controller Gold lassen sich ohne Zusatzkauf Lokadressen nicht ändern. Wie ist das mit der Z 21? Lassen sich damit Lokadressen ändern? Wenn ja, wie geht das?

Gruß Reinhard
DIE FRAU EINES GARTENBAHNERS WEISS IMMER WO IHR MANN IST...

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3909
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Ändern der Lokadresse

Beitragvon Andreas » 11.07.2015 21:27

Hallo Reinhard
das hab ich jetzt oft gelesen bis ich das kapiert habe :D

Wie kann man den mit TC programmieren? :mrgreen:
Und warum sollte man das wollen?
Dazu nimmt man seine Digi-Zentrale und seinen Handregler.
Bei meiner Zimo kann man das auch am Gleis
und man kann auch in Sekunden allen Seinen Loks die Gleiche Adresse geben.... :mrgreen:

Deshalb solange du noch wenig Erfahrung hast - verwende unbedingt ein Programmiergleis!!!

Hast du wohl eine Z21? Ich habe keine - aber wenn man gurgelt findet man doch Anleitungen für so ein Ding
z.B. da:
Anleitung Z21
Ab Seite 16 steht da was vom Programmieren........

Eine Schritt für Schritt Anleitung habe ich auf die Schnelle nicht gefunden....
Happy CV Verstelling!
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 102
Registriert: 15.01.2014 19:33
Wohnort: Würzburg

Re: Ändern der Lokadresse

Beitragvon Reinhard » 12.07.2015 21:51

Hallo Andreas,

ja ich habe eine Z 21. Den ganzen Tag habe ich damit verbracht und nun endlich LIcht ins Dunkel gebracht. App von der Z 21 aufs neue Handy geladen und über das Programmiermenü auf dem Programmiergleis fleißig geübt. :oops: Ging perfekt, nur eben mit den neuen Loks von LGB/Märklin nicht. Da kam immer eine Fehlermeldung. Märklin hatte ich mehrfach darauf angesprochen und fühlte mich im Regen stehend... :ä4

Nun habe ich es doch irgendwie geschafft die Lokadresse bei den neuen Märklin Loks zu verändern - obwohl immer noch Fehler angezeigt wird. Es gehen aber nur ganz kleine Nummern...Da muß man erst mal drauf kommen. :ä2

Nun fahren die Loks mit der neuen Adresse - bei der E 10 und der E 139 geht allerdings kein Licht... :ä

Danke für Deine Anteilnahme!

Gruß Reinhard
DIE FRAU EINES GARTENBAHNERS WEISS IMMER WO IHR MANN IST...

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5750
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Ändern der Lokadresse

Beitragvon Harald » 12.07.2015 22:29

Hallo Reinhard,

wie das mit den langen Adressen gehr hatte ich schon hier beschrieben.
Das mit dem Licht wird auch an der CV29 liegen.

Gruß
Harald