Unser Stammtisch nimmt dieses Jahr an der 2. Fürther Modellbahn-Convention teil.

Für weitere Informationen einfach auf das Bild klicken.

Bild

Massoth-Raucherzeuger und ESU XL Sound 4.0

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5
Registriert: 04.11.2012 12:46
Wohnort: Mittelfranken / Landkreis Fürth
Kontaktdaten:

Massoth-Raucherzeuger und ESU XL Sound 4.0

Beitragvon Michael » 26.04.2015 17:38

Hallo Jungs,

seit langem melde ich mich hier mal wieder, da ich gerade am Verzweifeln bin:

Ich habe den neuen Massoth-RG an einen ESU XL Sound 4.0 angeschlossen.
Dabei habe ich mich an die Anleitung, die auf der Internetseite von ESU angeboten wird gehalten.
Alles angeschlossen und über den ESU-Programmer entsprechend programmiert.
Aber es tut sich nichts.
Der RG reagiert nicht.

Testhalber habe ich den RG direkt mal ans Gleis angeschlossen und dort lief der Ventilator und es qualmte.

Anschließend habe ich nun den Stromanschluss des RG an die Schiene angeschlossen und die Kabel für den Taktgeber an den ESU-Dekoder, wie in der Anleitung beschrieben.
Jetzt qualmt es zwar, aber einen Dampfimpuls kann ich nicht bemerken.
An den Dampfstosseinstellungen des ESU-Dekoders habe ich über den Lok-Programmer was verändert, aber da hat sich rein gar nichts getan.
Kurzzeitig war beim ersten Test mal ein Dampfstoss da, aber dieser passte so rein gar nicht zum Sound.

Der ESU-Dekoder hat im übrigen die Adresse 303 und die gleiche Adresse habe ich dem RG gegeben.

Hat jemand eine Ahnung oder einen Tipp oder besser noch irgendwo eine verständliche Anleitung, wie der Massoth-RG an einen ESU-Sound XL 4.0 angeschlossen und Werte eingestellt werden?

Im WWW gibt es zwar viel, aber dazu gibt es rein gar nichts. Und das, was es gibt (von ESU) passt anscheinend nicht.

Bin gespannt, wer mir da weiterhelfen kann... Ich bin überfragt.


PS:Wollte eigentlich den RG von ESU einbauen - der auch schon drin war -, aber der ist undicht und nicht zu gebrauchen.


Vielen Dank für Eure Hilfe....


Grüße

Michael