Loconet - Tester

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5750
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Loconet - Tester

Beitragvon Harald » 20.06.2012 22:37

Hallo Stammtisch,

nachdem ich jetzt meine ersten Rückmelder im Garten platziert und mit Loconet verbunden habe, wollte ich natürlich das Ganze auch auf im TC sehen!
Die Loconetleitung ist dort mit mehreren Steckverbindungen verlegt.
Leider hat das jedoch nicht funktioniert, aber wie sollte ich jetzt den Fehler finden?

Dann kam mir der Geistesblitz :idee:

in den Startpackungen von Digitrax liegt doch ein Loconettester bei . . .
Innerhalb kürzester Zeit habe ich damit den Fehler gefunden :D

Das Teil (Das Kleine am Ende des Kabels) ist von Digitrax und heißt LT1
Bild
Weitere Infos gibt es hier:
http://www.digitrax.com/products/accessories/lt1/

Das Teil kostet UVP 4,95 $, wer eines haben möchte kann das gerne bei mir bestellen,
ich würde das dann bei meiner nächsten Bestellung mit bestellen.
Gerne kann das auch bei mir ausgeliehen werden.

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3909
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Logotrax-Tester

Beitragvon Andreas » 20.06.2012 23:19

Hi,
:dup3 zu spät - die Kabels oxidieren ja bereits,
ich habe bei mir die Kabel mittels 2 Western-Telefondosen getestet,
eine als Brücke verdrahtet und an der anderen einfach die Adernpaare duchgeklingelt,
allerdings konnte ich so nie erkennen auf welcher Seite vom Kabel der Fehler ist,
aber bei wenigen Cent pro Stecker kann man ja öfters ..... abschneiden und Neu Crimpen ....

Wie funktioniert denn der Tester?
Hat der Tester auch ein Gegenstück?
Oder musst du da dann die Digitrax Zentrale anstöpseln??
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5750
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Logotrax-Tester

Beitragvon Harald » 21.06.2012 07:53

Andreas hat geschrieben:...
Wie funktioniert denn der Tester?
Hat der Tester auch ein Gegenstück?
Oder musst du da dann die Digitrax Zentrale anstöpseln??


Hi Andy,

das Loconet-Kabel wird in die Buchse des Testers gesteckt, die andere Seite muss in unserem Fall an den LocoBuffer angeschlossen sein.
Der Tester hat LED's auf der Platine, wenn alle 4 leuchten ist das Kabel, sind die Stecker in Ordnung.

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3909
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Loconet - Tester

Beitragvon Andreas » 04.03.2017 19:35

Hallo Harald
hast du das Teil noch - bzw. würdest du den Tester noch finden?
dann würde ich mir den gerne mal ausleihen - evtl finde ich ja damit ein spinnertes Kabel........

Ich bin am verzwuzelen, mein Rückmeldebus spinnt immer wieder, vor allem beim Einschalten.
Ich muss manchmal mehrere Stecker ziehen und wieder stöpseln bis alle Module mitspielen !?
Obwohl ich dann im Grunde nichts verändert habe geht es dann plötzlich.....

Frage an Loconet Betreiber:
Ist es eigentlich egal wie mann die Module miteinander verbindet?
ich hab mehrere Y-Zweige an denen dann auch noch weitere Y hängen
Macht eine geschlossene Ringleitung Sinn??
:noidea
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Daniel
Beiträge: 1219
Registriert: 25.12.2005 20:49
Wohnort: Opf

Re: Loconet - Tester

Beitragvon Daniel » 04.03.2017 20:50

Servus Andy,

der Loconet-Bus ist absolut robust. Da kannst Du y-Verbindungen einbauen, wie Du willst. Ringleitung habe ich noch nicht probiert.
Ich hatte das Problem, dass der Loconet-Bus mal ging, dann wieder nicht. Defekte Kabel ist der erste Grund. Habe auch umgesteckt und neu gecrimpt. Bei mir war es das in diesem Fall aber nicht. Irgednwann kam ich auf die Idee, dass es was mit der Uhrzeit und den Wochentagen zu tun hatte. Es war die Bus-Spannung. Abends, wenn insgesamt wenig Strom verbraucht wurde, gings, mittags oder am Wochenende hat es gesponnen. Irgendwas zwischen 11,3 und 11,9V spukte mein Netzteil aus. Habe ich mir gedacht, machst es einfach und speist 12,5V ein. Pustekuchen. Dann fingen die Rückmeldemodule nahe bei der EInspeisung erst recht zu spinnen an.
Ich habe mir so beholfen, dass ich mitten drin nochmals den Bus eingespeist hatte. Problem beseitigt.
Als Denkansatz für Dich, falls kein defektes Kabel zu finden sein sollte....
Viele Grüße

Daniel

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5750
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Loconet - Tester

Beitragvon Harald » 04.03.2017 21:11

Hallo Andy,

ich habe noch solche Tester da, kannst Du jederzeit holen.

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 102
Registriert: 15.01.2014 19:33
Wohnort: Würzburg

Re: Loconet - Tester

Beitragvon Reinhard » 05.03.2017 10:15

Hallo Harald,

lege mir bitte auch mal so ein Teil zurück. Und wenn du hast auch eine Crimpzange. Wie du ja weißt funktioniert meine nicht richtig...

Danke dir!
Gruß Reinhard
DIE FRAU EINES GARTENBAHNERS WEISS IMMER WO IHR MANN IST...

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5750
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Loconet - Tester

Beitragvon Harald » 05.03.2017 11:57

Harald