Neues Zimo System

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 428
Registriert: 31.05.2008 10:43
Wohnort: Ein Oberpfälzer in Franken

Neues Zimo System

Beitragvon Christian » 20.08.2009 16:07

Hei Leute,
hab heute den Gartenbahnprofi bekommen. Da ist ein Kurzbericht zu dem neuen Zimo Programm. So wie es aussieht, können wir unseren alten Kram behalten :D
Gruß
Christian

Ich fahr LGB aus Nürnberg, sonst fast nix

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5670
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues Zimo System

Beitragvon Harald » 21.08.2009 20:11

Hallo Christian,

ich habe den GBP heute auch bekommen, viel steht da ja nicht drinnen :-(
Was genau geht und was nicht ist mit keinem Wort erwähnt.

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 428
Registriert: 31.05.2008 10:43
Wohnort: Ein Oberpfälzer in Franken

Beitragvon Christian » 21.08.2009 21:33

Hallo Harald,

es steht zumindest drinnen, daß das neue System mit den bisherigen Basen z.B. MX1 funktioniert. Was allerdings nicht erwähnt wurde ist, ob mit dem MXFu noch was anzufangen ist.
Zimo scheint wirklich nur wegen des Handy-Display`s umzustellen. Das Restdesign ist nämlich geblieben.
Gruß

Christian



Ich fahr LGB aus Nürnberg, sonst fast nix

Oliver
Beiträge: 331
Registriert: 04.12.2007 11:23
Wohnort: Wien/AT
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver » 22.08.2009 09:38

Servus miteinander!

Wie in der ZIMO Newsletter auch zu lesen, wird es das MX32 geben, dass wie alle bisherigen MX-Fahrpulte auch am CAN-BUS betrieben werden kann. Es kann also problemlos am MX1 angeschlossen werden!

Weiters wird es ein neues Basisgerät, das MX10 geben, dass das MX1 (HS/EC/2000) ablöst. D.H. also: voraussichtlich keine SW-Weiterentwicklung mehr am MX1 (da ist aber das letzte Wort noch nicht gesprochen)!
Die bisherigen MX-Fahrpulte können natürlich auch am MX10 betrieben werden.
ABER: Derzeit verfügt nur das MX31(fu) über eine SW, mit der man 20 Funktionen ansprechen kann!
Im Klartext: Wenn man das MX21(fu) am MX10, oder auch am MX1 mit SW4.x(Testversion) betreibt, können damit nur Fahrzeuge gesteuert werden, die nur bis F12 nutzen - alles darüber kann nicht nur nicht angesprochen werden, sondern wird *deaktiviert*, sollte es vorher aktiv gewesen sein (mein MX21fu verhält sich wenigstens so am MX1ec mit SW4.07T)!

Das MXfu kann natürlich auch am MX10 benutzt werden - somit auch alle bisherigen Funkhandregler!
NEU soll mit dem MX32fu ein neuer Funk kommen - meines Wissens ZigBee. Das Funkmodul wird im MX10 integriert sein. Es können also BEIDE Funkstandards parallel betrieben werden.

So wie es derzeit aussieht, wird das MX1(HS/2000) als Booster weiter verwendet werden können. Das EC war ja nie als Booster konzipiert - verfügt aber über die 4polige "Boosterschnittstelle" - wird man also ausprobieren müssen. Ich vermute aber keinen Erfolg ...

Mit anderen Worten:
MX31(fu) und MXfu kann wie es ist mit der derzeit aktuellen SW weiter verwendet werden.
MX1 Modell2000 und MX1HS kann als Booster Verwendung finden.
MX21(fu) kann mit Einschränkungen (nur 12Funktionen ansprechbar) verwendet werden.
MX1EC vermutlich gar nicht.
Immer in Kombination mit dem MX10!!!

Das MX32 kann auch am MX1(ec/hs/2000) verwendet werden - aber nicht das MX32fu, da es im "alten" System dafür keine Funkstation gibt.

Wann es nun soweit sein wird, steht immer noch in den Sternen, obwohl mit Hochdruck daran gearbeitet und Weihnachten als Zieltermin angepeilt wird....

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5670
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues Zimo System

Beitragvon Harald » 23.09.2009 20:45

Hallo Digitalisten,

ich habe soeben diese Info gefunden.

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3586
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitragvon Ralf » 19.10.2009 22:32

Hallo zusammen,

ich frage jetzt nochmals nach:

Kann das neue Funkfahrpult an meiner Zentrale MX1Eco mit den alten Fahrpulten zusammen angeschlossen werden?

Wann wird es kommen? Man liest überall, dass es bis Weihnachten da sein soll. Welches Weihnachten?
Beste Grüße

Ralf

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5670
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Harald » 19.10.2009 22:41

Ralf hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich frage jetzt nochmals nach:

Kann das neue Funkfahrpult an meiner Zentrale MX1Eco mit den alten Fahrpulten zusammen angeschlossen werden?

Wann wird es kommen? Man liest überall, dass es bis Weihnachten da sein soll. Welches Weihnachten?


Hallo Ralf,

Du brauchst ein MX10 und ein MX32FU.

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1447
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitragvon Thomas » 19.10.2009 23:26

Hallo Ralf,

das MX32FU soll Anfang 2010 kommen.

Kann das neue Funkfahrpult an meiner Zentrale MX1Eco mit den alten Fahrpulten zusammen angeschlossen werden?

Das Funkmodul wird wohl nicht einzeln erhältlich sein :balla , d.h. es ist so wie Harald schon geschrieben hat: Wenn man das MX32FU nutzen will, muss man auch die neue Zentrale (MX10) kaufen. Macht laut Zimo-Newsletter zusammen etwa 800€. Das MX1EC kann man dann entsorgen. :ä1 Aber das macht ja zum Glück nichts, war ja die Billigausführung. :dup3

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3850
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Was wird mit den MX31ern

Beitragvon Andreas » 20.10.2009 00:12

Hi,
Ich frag jetzt mal andersrum,

irgendwo hab ich das Gerücht gelesen das Zimo keine Displays
für das aktuelle MX31 mehr bekommt
bzw. der Hersteller der Displays keine mehr fertigt !!

Weis Oliver ob an der Geschichte was dran ist ?

Wenn dem so ist, frage ich mich,
was ist wenn ein mal ein MX31 abstürzt und dabei das Display stirbt?
Ist das dann reif für die Mülltonne ?

Oder sollte man sich gar noch schnell ein Reserve MX31 kaufen
damit man seine Zentrale noch möglichst viele Jahre benützen kann??
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5670
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Was wird mit den MX31ern

Beitragvon Harald » 20.10.2009 08:01

Hallo Stammtisch,

laut gestriger Händler-Info von Zimo, können Ende Oktober noch 50-70 Stück MX31FU gebaut werden.
Man kann das MX31FU mit dem MXFU jedoch auch am neuen MX10 verwenden.
Es muss jeder selbst wissen was er macht, ich würde dann aber lieber auf das neue System wechseln bevor ich mir noch ein zusätzliches "altes" 31FU zulege!

Das MX10 ist ja relativ preisgünstig zu haben . . .
und wer das MX1 hat, kann es ja noch als Booster verwenden :D

Meint
Harald

Oliver
Beiträge: 331
Registriert: 04.12.2007 11:23
Wohnort: Wien/AT
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver » 20.10.2009 12:06

Servus!
Wie ich ja schon weiter oben geschrieben habe
MX32 (Kabelversion) ist auch am MX1 verwendbar (mit Abstrichen, weil das MX1 ja z.b. kein RailCom kann und offiziell auch nur 12 Funktionen).
MX31 und MX31fu ist inkl. MXfu auch am MX10 verwendbar (mit neuester SW-Version auch 20 Funktionen und Railcom nutzbar).
MX32fu voraussichtlich NUR am MX10 (weil anderes Funkformat -> Zigbe).

MX1ec kann mit der neuen Zentrale MX10 NICHT verbunden werden (als Booster - weil das MX1ec grundsätzlich nicht als Booster verwendet werden kann)!
MX1 und MX1HS werden als Booster am MX10 betrieben werden können.

Zu Weihnachten 2009 ist ersteinmal nur das MX32 (Kabelversion) *geplant* (dessen Erscheinung ist inzwischen schon sehr wahrscheinlich, wenn nicht noch was unvorhergesehens passiert).
Das MX10 und auch das MX32fu werden später folgen (zuerst aber das MX10).

Das mit den Displays für das MX31 ist korrekt - es gibt noch einige Restposten und das wars dann.

Es werden aber sicher bei Neuerscheinung des MX32 einige gut erhaltene MX31/MX31fu zu einem guten Preis am Markt auftauchen ;)
Das MX31ZL wird meines dafürhaltens kaum gebraucht zu finden sein - wer soetwas als Werkstattzentrale hat (wie ich) gibt es nicht mehr her... (oder erst wenn entsprechender Ersatz vorhanden ist).

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3850
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Das ist echt Scheiße!

Beitragvon Andreas » 20.10.2009 20:29

Hi zimologen

Hier darf ich es Schreiben!

Ich finde das einfach nur zum :ch063

Muss mir halt einen supersoften Schutzkäfig für meine Handregler basteln
und hoffen das sie noch viele Jahre halten!



*der Witzt ist:
ich hab mein MZS-Zeug abgestoßen,
und mich für Zimo entschieden
weil ich Angst hatte das es schnell vom Markt genommen wird
und dann irgendwann kein Support mehr stattfindet und es mehr oder weniger im Preis verfällt.
Nun passiert genau das mit meinem Zimo Zeug, es wird vom Markt genommen... :ch049 ??!?

Thomas hat's ja schon geschrieben:
:ä1 Aber das macht ja zum Glück nichts, war ja die Billigausführung. :mrgreen:
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Oliver
Beiträge: 331
Registriert: 04.12.2007 11:23
Wohnort: Wien/AT
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver » 21.10.2009 10:21

Servus!
Es wird nicht vom "Markt genommen" - es ist eine logische und vor allem notwendige Weiterentwicklung!
Bedingt durch die Verfügbarkeit der Bauteile ...
Die Sache mit den Displays enstand deshalb, weil es zum Zeitpunkt, als man vom Displayhersteller noch welche bekommen hätte, die Abnahmemenge so hoch gewesen wäre, dass ZIMO die Menge an MX31 vermutlich nicht mehr verkauft hätte (wer kauft denn noch ein MX31, wenn es schon ein MX32 gibt?!). Und wenn dann das neue Fahrpult da ist, müsste das alte derart im Preis gesenkt werden (damit es noch verkaufbar wäre), dass es letztendlich sowohl für ZIMO, als auch für alle Händler ein Verlusteschäft wäre. Den Zorn deswegen der Händler kann sich ZIMO noch viel weniger leisten... (denn wenn die Händler darauf ZIMO boikotieren ist das schlimmer, als wenn einige "Altkunden" verärgert sind).

Reparaturen u.ä. werden sowieso so lange als machbar durchgeführt!

Und auch bei allen anderen Herstellern werden alte Produkte nicht mehr supportet (wie auch, wenn es keine Ersatzteile mehr gibt?).

Mir ist zwar klar, dass der Wunsch sein bestehendes System ewig zu behalten legitim ist, aber - bitte nicht bös sein - weit weg von der Realität!
Selbst im Businessbereich gibt es eine garantierte "Lifetime" auf Computer, Drucker, Monitore etc. von 9-15Monate, dann noch maximal 3 Jahre auf Bauteile bei Reparatur und dann kannst das Ding nur noch entsorgen!
D.H: mit anderen Worter maximal 4 Jahre wird einem seitens der Hersteller *garantiert* dass man Ersatz bekommt!
Im Consumerbereich hast, wenn es hoch her geht, grad einmal EIN Jahr dafür eine Garantie ... (ich habe mir vor 4 Monaten einen WLAN Router gekauft und wollte jetzt das gleiche Modell nochmals haben - gibt es nicht mehr, wird nicht mehr hergestellt... wenns kaputt ist, halt einen Neuen kaufen ... und der Preis für das Ding erreicht den eines MX31 ...)

Was soll denn die ganze Aufregung eigentlich?
Das MX32 kann ja eh am bestehenden System genutzt werden. Wer sich also ein neues Fahrpult kauft muss nicht zwangsweise auf ein neues System umsteigen!
Und die "alten" Fahrpulte - auch die Funkausführung - können auch am neuen System genutzt werden - man muss also hier auch nichts wegwerfen!
Wenn ein altes Fahrpult defekt ist, wird es auch weiterhin - wenn möglich - repariert werden!
Grad das MX1ec bleibt beim Umstieg auf der Strecke - da es halt auch nicht als Booster benutzt werden kann (aber DAS war ja schon beim Kauf bekannt)!

Ich fände es wesentlich schlimmer (und für mich wäre es das Todesurteil für ZIMO), wenn der Umstieg auf das neue System, wie beim Umstieg von M1000/M2000 (altes ZIMO-Datenformat) auf MX1/MX2 ablaufen würde.
Damals hat man das alte System nur komplett abtauschen können. Grad für eine bestimmte Zeit konnte man noch ein MX1Multi kaufen (konnte ZIMO, DCC und Motorola Datenformat). Sogar die Decoder mit altem Datenformat sind nach dem Umstieg recht bald aufgelassen worden.

Einmal habe ich diesen Schritt gemacht - ein zweites Mal würde ich ihn nicht machen ...

Derzeit ist es aber müßig über ungelegte Eier zu diskutieren ... es gibt noch kein MX32 und schon gar kein MX10. Da hat die Henne wieder mal zu früh gegackert und macht jetzt alle Kopfscheu ...
Sorry - aber die Politik der frühen Ankündigungen, um dem Mitbewerb den Wind aus den Segeln zu nehmen, kann nur dann fruchten, wenn man in einer vernünftigen Zeit auch Ergebnisse liefern kann.
So rennen jetzt alle wie die aufgescheuchten Hühner rum, es werden mutmaßungen angestellt, die teilweise weit von jeder Tatsache entfernt sind und Leute mehr oder weniger verärgert.
Wenn dann das Produkt endlich am Markt verfügbar ist, interessiert es keinen mehr, weils erstens eh nix Neues mehr ist (wurde ja schon vor Monaten darüber diskutiert) und zweitens aufgrund der nicht Lieferbarkeit viele abgesprungen sind.

Ich habe zwar selbst kein Problem, dass es derzeit kein MX32 (für mich wir eh erst ein MX32fu und MX10 interessant) gibt, aber die Diskussion rundherum frustriert mich auch - vorallem was dadurch wiedereinmal kaputt gemacht wird.

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1447
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitragvon Thomas » 21.10.2009 13:26

Hallo Oliver,

mir macht der Systemwechsel bei Zimo an sich relativ wenig aus. Wenn man sich bei der Konkurrenz umschaut, ist klar, dass Zimo etwas tun musste.
Was mich aber ärgert ist die Tatsache, dass von den immer wieder angekündigten zusätzlichen Funktionen für Zentrale und MX31 kaum etwas realisiert wurde. (Railcom-Detector, 2. Lok, 20 Funktionen,...) Dafür, dass gerade die Update-Fähigkeit der einzelnen Komponenten immer wieder hervorgehoben wurde, ist da einfach zu wenig gekommen.
Wenn eine "Billig-Zentrale" wie die Multimaus seit Jahren 20 Funktionen unterstützt, nicht aber der sog. Mercedes unter den Digitalsystemen, dann stimmt da etwas nicht.

Grad das MX1ec bleibt beim Umstieg auf der Strecke - da es halt auch nicht als Booster benutzt werden kann (aber DAS war ja schon beim Kauf bekannt)!

Mir war beim Kauf nicht bekannt, dass das MX1 als Booster verwendet werden kann. Aber ich bin einmal davon ausgegangen, dass folgende Aussage auf der Zimo HP stimmt:
Bezüglich Leistungsfähigkeit und Anwendungsmöglichkeiten besteht absolut kein Unterschied zwischen dem Economy Basisgerät MX1EC und dem ZIMO Standard-Basisgerät MX1

Scheint wohl nicht so zu sein.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3586
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitragvon Ralf » 21.10.2009 14:32

Hallo zusammen,

Das MX32 kann ja eh am bestehenden System genutzt werden. Wer sich also ein neues Fahrpult kauft
muss nicht zwangsweise auf ein neues System umsteigen!


Da reden wir mal wieder von zweierlei Dingen.

Bei uns Gartenbahnern im Stammtisch hat JEDER, AUSNAHMSLOS das Zimo-Funksystem.
Nur einige ganz wenige sind anders versorgt, alle aber mit Funk.
Für Gartenbahnen kommt ja eh nichts anderes in Betracht.

Und da ist der Knackpunkt: Mit dem neuen Fahrpult geht halt nichts an der alten Zentrale (MX1EC, die haben wir auch alle).

Jetzt könnte man sagen: Irgendwann kommt immer der Umstieg auf ein neues System. Man kann es zwar auch so
machen, wie andere Firmen, dass man alles so lange wie möglich behält, dann ist man aber im Steinzeitbereich.

OK, das kann ich auch verstehen. Irgendwann kommt die Neuerung. Dass es aber bei uns im Stammtisch gerade erst eine Menge Umstiegs- bzw. Neueinstiegskandidaten trifft,
die gerade mal froh sind, die ZIMO-Digitaltechnik in Grundzügen zu beherrschen und denen dann
gesagt wird, dass das vermeintlich "neue" System jetzt gleich ganz alt sein wird, das ist bitter.

Tja, da hilft nur die Entscheidung: Entweder weg mit dem Müll und Neukauf oder mit dem bestehenden
System zufrieden sein und gar nicht schauen, was es neues gibt. Letzteres ist in den letzten
15 Jahren häufig meine Devise gewesen, und ich bin gut damit gefahren.
Beste Grüße



Ralf

Oliver
Beiträge: 331
Registriert: 04.12.2007 11:23
Wohnort: Wien/AT
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver » 21.10.2009 14:55

Servus miteinader!
Mir schmeckt der derzeitige Stand der Dinge auch nicht besonders...
Wegen MX1ec und MX1 als Booster - in der Betriebsanleitung steht schon, dass nur das MX1 und MX1HS als Booster verwendet werden kann.
Und es ist auch zu lesen, dass zb. das MX1ec über kein extra Programmiergleis und kein Display verfügt. Ansonsten ist die Aussage schon korrekt - das EC kann auch 8A und ABA, etc.

Mit hätte es auch besser gefallen, wenn es ein weiteres MXfu für das neue Funksystem gegeben hätte (es ist ja noch nicht ausgeschlossen, dass so etwas nicht kommt - nur imho eher unwahrscheinlich).

Wegen 20 Funktionen:
Das MX31 kann sehr wohl diese 20 Funktionen. So wie auch das MX31ZL.
Nur beim MX1 gibt es dafür nur eine Testversion (4.x). Die offizielle Version 3.6 kann nur 12 Funktionen.

Wegen des "alten Systems":
Alle die jetzt ein MX31fu mit MXf und ein MX1EC haben (wie ich auch), können später das MX31fu und das MXfu am MX10 gemeinsam mit einem MX32fu nutzen.
"Nur" das MX1ec muss ersetzt werden ...
Alle die ein MX1/MX1HS haben, können dies als Booster am MX10 betreiben.

Zum Vorwurf, dass in der letzten Zeit zu wenig Inovationen gekommen sind und vor allem versprochene Dinge nicht umgesetzt wurden - JA, da muss ich leider zustimmen - und das frustriert auch mich!

Leute ich kann/darf Euch keine Internas sagen - nur dass der "Systemwechsel" nicht aus einer Laune heraus vollzogen wird ....
Es gibt da leider einige Gründe, die dazu geführt haben.
Ich weis, dass dies dem Kunden letztendlich egal ist - wäre es mir auch. Nur ich sehe halt einiges und entwickle somit doch ein klein Wenig Verständniss für die Lage (auch wenn manches imho selbst verschudet ist).

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3850
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Hau wech die Schei......

Beitragvon Andreas » 23.10.2009 17:46

:hey

geht's schon los?

:recycle

Die ersten bekommen schon kalte Füße
und verticken die ehemals Schweine Teueren Edel Komponenten:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0491617048

:ch163
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Oliver
Beiträge: 331
Registriert: 04.12.2007 11:23
Wohnort: Wien/AT
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver » 24.10.2009 07:49

Servus!
Wobei es dafür im Moment absolut noch keinen Grund gibt ...
Ich habe jetzt übrigens gehört, dass ZIMO sehr wohl daran denkt ein eigenes MXfu für das neue Funkformat zu bauen - aber erst nachdem das MX10 da ist (offenbar ist man drauf gekommen, dass es nicht zu bauen eine verhängnisvolle Entscheidung wäre ....)
Na ja, ich bin ja heute auf der Messe in Wien, da werde ich Dr. Ziegler dahingehend "bearbeiten" ;)

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1447
Registriert: 22.07.2006 13:00

Beitragvon Thomas » 04.11.2009 17:24

Hallo zusammen,

vielleicht geht's mit dem MX1 doch noch weiter. Link

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5670
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Harald » 04.11.2009 20:48

Thomas hat geschrieben:Hallo zusammen,

vielleicht geht's mit dem MX1 doch noch weiter. Link

Gruß
Thomas


Hallo Thomas,

das klingt ja so als ob der Arnold Hübsch da weiter machen will :hmm

Gruß
Harald

Oliver
Beiträge: 331
Registriert: 04.12.2007 11:23
Wohnort: Wien/AT
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver » 05.11.2009 09:41

Servus!
Wir (Arnold un dich) haben auf der Modellbau Ausstellung in Wien (bei der wir beide am ZIMO Stand Dienst taten) einige Ideen gesponnen ...
Mal sehen, was wird ...

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5670
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Neue Infos

Beitragvon Harald » 16.11.2009 12:11

Hallo Stammtisch,

heute Morgen bei Zimo gesehen, jetzt schon wieder weg :hmm
http://zimo.at/web2007/pdf/ZIMO%20Newsletter%20Vobereitung%20Neues%20System.pdf

Gruß
Harald

Oliver
Beiträge: 331
Registriert: 04.12.2007 11:23
Wohnort: Wien/AT
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver » 10.12.2009 17:45

Servus!

Wieder was Neues:
http://www.zimo.at/web2007/newsletter/Z ... ZEMBER.pdf

Würde aber noch nicht all zu laut frohlocken was die Termine betrifft ;)

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3850
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Neues Zimo System

Beitragvon Andreas » 20.05.2015 11:30

Mahlzeit

Wer noch einen Kabelgebundenen "Supermodernen" Handregler sucht
da wird einer vertickt:

http://www.ebay.de/itm/281695152965

:mrgreen:
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.