LGB -Neuheiten

Antworten
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 399
Registriert: 31.05.2008 10:43
Wohnort: Ein Oberpfälzer in Franken

LGB -Neuheiten

Beitrag von Christian »

Servus zusammen,

die LGB-Neuheiten sind jetzt online.
Gruß
Christian

Ich fahr LGB aus Nürnberg, sonst fast nix

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4333
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: LGB -Neuheiten

Beitrag von Andreas »

:tach
Ich ergänze mal die Info mit einem

Link zu den Neuheiten 2020
Gruß Andy :D

Bild

Frank
Beiträge: 353
Registriert: 16.12.2010 17:59
Wohnort: Nürnberger Land

Re: LGB -Neuheiten

Beitrag von Frank »

Also ich krieg mich nicht mehr ein! :ä

1550€ für eine F7 A-Unit!!! Die pummelig daher kommt und deren Maßstab irgendwas ist, nur nicht 1/29 wie der ganze Rest des Vollspur US Materials. :shit

Für die Hälfte wird es auch in 2020 die F7 von USA Trains geben. Auch in einer verchromten Variante der ATSF. Und der LGB Scheiß ist ja genauso aus China. Wenn das Zeug wenigstens weiter aus Altenfurt käme. Aber so... Technisch ist das nur wenig besser. Da hilft auch der Mfx Decoder nichts. Der ist gegenüber einem Zimo eh Schrott.

Die Wagen sind preislich ähnlich denen von USA Trains. Nur sind letztere aus Aluminium nicht aus Plastik, haben LED Beleuchtung und sind ab Werk gepuffert.

Wer soll da den LGB Scheiß kaufen?

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4333
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: LGB Neuheiten 2020

Beitrag von Andreas »

Hier noch ein Link
für die HSB'ler

da kann man die VC10 schon vorbestellen: Franks Gartenbahnen

Ich finde,
da kann man über den Preis eigentlich nicht meckern - und der wird bestimmt auch noch unterboten....

edit Nachtrag am 21.01.:
Da kann man die V10 schon noch ein bischen billiger vorbestellen:
Kieskemper
Gruß Andy :D

Bild

Benutzeravatar
MarcE
Beiträge: 48
Registriert: 21.01.2019 19:28
Wohnort: München & Nürnberg

Re: LGB -Neuheiten

Beitrag von MarcE »

Die Neuheiten im RhB Bereich sind - mit Ausnahme des Apres Ski Wagens - aus meiner Sicht eher bescheiden. Weder den Albula Gliederzug noch den Allegra Nachfolger Capricorn gibt es. Dies wird dann dieses Jahr, zumindestens was LGB angeht, bei mir ein günstiges Jahr werden......

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 545
Registriert: 12.07.2005 21:28
Wohnort: Nürnberg

Re: LGB -Neuheiten

Beitrag von Chris »

Hallo Frank

LGB Modelle kommen Ausnahmslos aus Ungarn!
Nicht aus China.
Der Preis ist allerdings Gaga, ja ....


Gruß Chris

Frank
Beiträge: 353
Registriert: 16.12.2010 17:59
Wohnort: Nürnberger Land

Re: LGB -Neuheiten

Beitrag von Frank »

Hallo Chris,

dass alles aus Györ kommt, wusste ich nicht. Aber auch dafür ist es noch viel zu teuer. Und vor allem ist die LGB F7 ja ein altes Ding. Die Form muss sich doch schon hundertmal amortisiert haben. Deshalb sind 1500€ für eine Diesellok way too much. :nana

JürgenG
Beiträge: 78
Registriert: 07.10.2016 07:40

Re: LGB -Neuheiten

Beitrag von JürgenG »

Man hat bei LGB mal mit Österreich angefangen. Stainz, Baureihe U, 2095, 2091, E1 (Mixnitz, St. Erhard) und dann war Schluss.
Warum? Es gäbe noch soviele interessante Modelle, wie z.B. den Triebwagen 5090 der ja inzwischen auch in Sachsen fährt, die Mariazeller Ellok, die Stütztenderlok 399 u.s.w. .
Desweiteren gibt es z.B. für österreichische Garnituren immer noch keinen richtigen Gepäckwagen.
Und ich will jetzt mal ehrlich sein: Schon wieder eine DR-Schmalspur Rangierlok. Richtig originell ist das nicht.
Außerdem: Wenn jetzt Piko für eine BR 50 über 1 000 EUR verlangt, verstehe ich das ja noch, wenn aber von Märklin für kleiner LGB Dampfloks inzwischen schon eine 2 vor den Tausend steht, bin ich nicht mehr dabei. Und soviel Qualitätsunterschied ist dann inzwischen auch nicht mehr. Die Kirnitzschtalstraßenbahn finde ich eine gute Idee und den MPSSB-Zug ganz witzig, aber sonst: Fast nur Varianten von Vorhandenem und vieles ist doch recht teuer geworden.

Antworten