Die gute alte "Depesche"

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 3922
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Die gute alte "Depesche"

Beitragvon Andreas » 17.11.2014 14:28

Hallo :gsn:

Ich habe mir zur Zeit von R die komplette Depeschensammlung ausgeliehen.
Es ist wirklich Nett zu lesen mit welchen Vorstellungen und Gegebenheiten die LGB-Gartenbahn ins Leben Gerufen wurde.
Die LGB Hauszeitung war in den Anfängen sehr dünn und nur mit gschmar’re voll wie z.B.: Das die Wunderbare LGB bei Hans Rosenthal
oder beim Peter Frankenfeld in der Sendung zu sehen war. Technische Tipps oder gar Erklärungen gab’s anfangs nicht oder nur sehr dünn.
Es wurde sogar vom zerlegen der komplizierten Lokomotiven abgeraten... man sollte das dem Fachhändler überlassen.
Das Heft ist immer voll mit Anlagen die allermeisten sind aber mehr oder weniger gleich im "HO-2-4 Kreisverkehr Layout" halt. Selten, ganz selten sind auch mal Schmalspurgartenbahnanlagen mit drin. Mittlerweile bin ich bei Heft 90 (1995) angelangt mal sehen wie es weitergeht.

Der Grund meines Postings ist
man kann von der Zeitschrift Depesche fast alle Exemplare gerade relativ günstig und vor allem Neu kaufen!
3 Hefte zum Preis für 10 Euro - Zeunert macht sein Lager leer:
http://www.zeunert.de/sonder.pdf

Auch die Preise in Ebay sind gepurzelt als Beispiel:
Heft 41-50 http://www.ebay.de/itm/111503606460 17€
Heft 71-90 http://www.ebay.de/itm/111503606921 6€

Natürlich gibt es noch Verrückte die das hier schon Jahrelang probieren - aber kaufen wird das keiner:
http://www.ebay.de/itm/281478634940 Heft 1-133 1000€
http://www.ebay.de/itm/141469441509 Heft 1-123 950€

Lediglich die ersten 10 Ausgaben (obwohl die nur wenige Seiten dünn sind)
sind schwer und vor allem nicht unter 100€ zu bekommen:
http://www.ebay.de/itm/111503605336

Ob man die Hefte haben oder Sammeln muss … :D … aber einmal lesen ist schon recht Nett :mrgreen:
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Stephan
Beiträge: 279
Registriert: 21.12.2007 08:01
Wohnort: Oberasbach
Kontaktdaten:

Re: Die gute alte "Depesche"

Beitragvon Stephan » 17.11.2014 19:04

Hallo Andreas, :gsn:

herzlichen Dank für die Rezension der Depesche.

"Die Zeitschrift für Freunde der Lehmann Großbahn (aus Nürnberg) und Ihre Vorbilder" :ch017

Ich habe nur noch die letzten 3 Ausgaben erwischt und ein paar Depeschen wurden bei irgendwelchen Ersteigerungen als Beifang mitgeliefert.

Da muss ich dir absolut Recht geben, gerade bei denn älteren Heften sind oftmals Beiträge über Gartenbahnen dabei,

wo es einem richtig kraut davor weiter zu lesen. 3m² Gartenbahnen mit Teich, Ritterburg und der klappernte Mühle am rauschenden Bach, furchtbar!

Da wundert es einem direkt, das es das Hobby Gartenbahn, als solches, überhaupt noch gibt!


Nix für ungut, sagte der Pförtners beim Bayerischen Rundfunk :ch138
Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche,
sondern das Feuer vor dem Erlöschen zu Bewahren.